Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Buttersäure gegen Rechte
Die Region Northeim Buttersäure gegen Rechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 02.11.2018
Anschlag auf Haus in Einbeck: Der Staatsschutz ermittelt. Quelle: imago stock&people
Einbeck

Bislang Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag auf ein Reihenhaus in der Einbecker Hägerstraße einen Anschlag mit Steinen und einer „überriechenden“ Flüssigkeit verübt. Die Polizei in Northeim geht von einer politisch motivierten Tat aus und vermutet die Täter im linken Spektrum.

Nach Angaben der Polizei seien bei der Tat, die nur Sekunden gedauert habe, zwei Scheiben zu Bruch gegangen und der Putz von der Hauswand geplatzt. Als Tatzeit gibt sie 3.12 Uhr an. Vermutlich seien die Täter zu Fuß in Richtung einer nahe gelegenen Parkanlage geflüchtet. Der entstandene Sachschaden betrage rund 1000 Euro. Inzwischen ermittelt der Staatsschutz in dem Fall.

Buttersäure und Steine

Der Anschlag galt mutmaßlich den als rechtsextrem geltenden Bewohnern des Hauses. Das legt ein Bekennerschreiben nahe, das ein „Antifa Kommando“ per Mail an verschiedene Medien geschickt hat. Darin ist von einem Angriff mit Buttersäure und Steinen die Rede. Der Angriff habe sich gegen einen Vater und seinen Sohn gerichtet. Das Schreiben enthält Drohungen gegen ein weiteres Familienmitglied.

Bereits im Mai 2015 war die Familie Ziel eines Anschlags. Damals hatten die Täter einen Wagen mit Brandbeschleunigern an mehreren Stellen angesteckt und die nahe liegenden Hauswand des Fahrzeugbesitzers mit Farbschmierereien versehen.

Antifa outet Neonazis

Der Mann und seine beiden Söhne waren in der Zeit regelmäßige Teilnehmer bei Veranstaltungen des rechtsextremen „Freundeskreis Thüringen / Niedersachsen“ um Jens Wilke. Im Juni 2014 outete eine Antifa-Gruppe die Familie als Neonazis. Wegen einer zur Schau gestellten Hakenkreuzfahne ermittelte die Polizei Göttingen, gegen die damals noch in Geismar wohnenden Familie.

Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat vom Donnerstag beitragen können, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05551/70050 entgegen.

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Radrundweg soll 2019 eröffnet werden - 140 Kilometer entlang an Leine, Rhume und Hahle

Auf dem geplanten „Leine-Rhume-Hahle-Rad(rund)weg“ sollen Radler Südniedersachsen und Nordthüringen erkunden. Der Förderbescheid ist erteilt, das Konzept wird erstellt. Wann wird der Radweg eröffnet?

02.11.2018

Das 50-jährige Bestehen des Rotary-Clubs Einbeck-Northeim haben 170 Gäste gefeiert. Sie kamen hierzu am Weltpoliotag in das BBS-Forum Einbeck.

02.11.2018

Ein 16-Jähriger ist am Donnerstag bei einem Unfall zwischen Nörten-Hardenberg und Bishausen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei er auf seinem Motorrad mit einem Auto zusammengestoßen.

02.11.2018