Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Mehrere Auffahrunfälle
Die Region Northeim Mehrere Auffahrunfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 08.04.2018
Themenbild - Verkehr Symbolbild, Themenbild, Featurebild, Polizei Schriftzug, Logo auf , , EP_dfg Theme image Traffic Symbol image Theme image Police emblem emblem on EP_dfg Quelle: imago stock&people
Anzeige
Einbeck

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Beide Fahrer blieben unverletzt, teilt die Polizei mit.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich viereinhalb Stunden später auf der Bundesstraße 3 bei Brunsen. Hier fuhr eine 38-jährige Einbeckerin mit ihrem Smart auf den VW eines 30-Jährigen aus Northeim auf. Der Gesamtschaden blieb mit 1300 Euro gering.

Am Samstagvormittag (07.04.18) ereignete sich gegen 11.00 Uhr Ein weiterer Unfall ereignete sich am Sonnabendvormittag. Gegen 11 Uhr befuhr eine 34-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen die L580 von Markoldendorf kommend in Richtung Einbeck. Vor dem Kreisel zur Hansestraße mussten mehrere Fahrzeug halten. Auch hier fuhr die Verursacherin aus Unachtsamkeit auf den vor ihr stehenden Wagen auf und schob diesen auf einen dritten Beteiligten, so die Polizei. Der Gesamtschaden beläuft sich hier auf knapp 3000 Euro

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Northeim / Unfall mit 1,68 Promille - 6000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Ein Schaden von 6000 Euro ist bei einem Unfall am Sonnabend auf der B3 in Richtung Northeim entstanden. Der Fahrer blieb unverletzt. Das teilt die Polizei mit.

08.04.2018

Ein 17-jähriger Nörtener ist in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten. Er war unter Drogeneinfluss unterwegs

07.04.2018
Northeim Arbeitskreis tagt in Hevensen - Dorfentwicklung im Leineweber Sechseck

Die Dorfentwicklung im Leineweber Sechseck ist seit Beginn des Jahres mit einer breiten Beteiligung gestartet. Der nächste öffentliche Arbeitskreis „Maßnahmen“ ist für Dienstag, 17. April, ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hevensen-Wolbrechtshausen terminiert.

10.04.2018
Anzeige