Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Der Beagle: Das „Pubertier“ unter den Hunden
Die Region Northeim Der Beagle: Das „Pubertier“ unter den Hunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 11.04.2018
Haben eine gute Nase: Beagle Quelle: Jonathan Michaeli
Nörten-Hardenberg

Sie sind bekannt als Jagd- und Meutehunde. „Aber Heute sind sie eigentlich vor allem als Familienhunde beliebt“, sagt Sandra Schulze von den Hundefreunden Nörten-Hardenberg. Knapp 25 Beagle und deren Besitzer haben sich am Sonntag am Gasthaus Rodetal zum gemeinsamen Spaziergang und zum Spielen und Toben getroffen.

„Einen Beagle erzieht man wie ein pubertierendes Kind“

Beagle: Sind sie wirklich so menschenfreundlich, verfressen und schwer erziehbar wie es immer heißt? „Einen Beagle erzieht man wie ein pubertierendes Kind“, sagt der Vorsitzende der niedersächsischen Landesgruppe des deutschen Beagleclubs, Reinhard Goohsen. „Wie ein Pubertier mit Pelz“, fügt Schulze als Anspielung auf die gleichnamig TV-Serie hinzu. Nicht von ungefähr ist auch der bekannte Comic Hund Snoopy ein Beagle.

Beagle-Treffen in Nörten-Hardenberg

Goohses Beagledame zählt mit 13,5 Jahren zu den Senioren der vierbeinigen Wandergruppe. „Unsere Oma“, sagt er. Eine weitere Beagle-Oma hat bereist das stolze Alter von 14 Jahren erreicht. „Langsam wird sie etwas schwerhörig, das ist schade, weil sie immer ohne Leine gelaufen ist“, sagt Goohsen. Zum Treffen sind fast alle Tiere angeleint. Nur Ceasar nicht. Der kräftige Rüde kennt sich aus, lebt mit seinem Herrchen im Rodetal und lässt sich auch durch all die anderen Beagle kaum aus der Ruhe bringen, er schlendert ganz entspannt durch sein vertrautes Terrain. Wenn Leckerli ins Spiel kommen,wird sein Interesse aber schlagartig geweckt.

Entspannte Familienhunde

Die zwei und dreifarbigen Beagle aller Altersklassen gehen so entspannt miteinander um, wie ihre Herrchen auch. Viele der Hundefreunde kennen sich, man begrüßt sich, hält einen Hunde-Schnack. Bei schönstem Sommerwetter spielten und kabbeln einige Vierbeiner, viele beschnupperten sich freundlich, lassen sich bereitwillig kraulen und knuddeln. Familienhunde eben.

Beagle haben eine gute Nase und schnüffeln gerne

Beagle schnüffeln gerne. „Sie haben ein sehr gute Nase“, erklärt Schulze. Und wenn sie etwas interessantes in der Nase haben, vergessen sie schon mal ihre gute Erziehung. Davon kann Ulrike Ronge gerade ein Lied singen. Ihr Beagle ist vor kurzem stiften gegangen und tauchte erst nach vielen Stunden wieder zuhause auf. Gemeinsam mit ihrem Mann Frank züchtet Ronge in Holzerode Beagle. „Es ist für uns auch ein Familientreffen hier“ sagt sie. Einige ihrer ehemaligen Welpen sind heute ebenfalls zum Treffen gekommen.

Freude auf vier Pfoten

„Das hier ist ja unser Saisonauftakt“, erklärt Goohsen. Einmal monatlich organisiert die Landesgruppe gemeinsame Spaziergänge mit Beaglefreunden aus den südlichen Landesteilen. Christel Höffle ist zum ersten mal dabei, auch ihre Beaglin „Lilly“ ist ein ausgesprochen freundliches Exemplar dieser Rasse. „Sie ist ja auch ein Besuchshund“, sagt Höffle. Mit Lilly bringt ihre Besitzerin alten Menschen im Bovender Seniorenheim ein wenig Freude auf vier Pfoten. Die Beagle brechen zum Spaziergang auf, danach dürfen sie auf dem Hundeplatz toben und spielen. Am Nachmittag geht es dann zurück ins Rodetal.

Am Sonntag, 3. Juni, steht bei den Hundefreunden Nörten-Hardenberg ein Labrador-Treffen auf dem Hundeplatz in Nörten auf dem Programm.

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Pressedienst des Landkreis Northeim meldet, dass es bis zum Mittwoch, 25. April, Geschwindigkeitsbeschränkungen und vereinzelte nächtliche Straßensperrungen gibt. Grund dafür ist die Krötenwanderung.

11.04.2018
Northeim Polizei- und Feuerwehreinsatz - Löschtrupp findet nur heißen Dampf

Offenbar zu heiß geduscht hat am Sonnabendabend der Bewohner eines Hauses an der Königsberger Straße. Der Wasserdampf seiner ausgiebigen Dusche hatte sich so weit in den Räumlichkeiten verteilt, dass dadurch gegen 20.30 Uhr die Brandmeldeanlage auslöste.

08.04.2018
Northeim Verkehrsunfälle - Mehrere Auffahrunfälle

Gleich mehrere ähnlich verlaufende Unfälle haben die Polizei Einbeck im Laufe des Wochenendes beschäftigt. Bereits am Freitag ereignete sich gegen 14.10 Uhr im Altendorfer Tor ein Auffahrunfall. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer aus Einbeck erkannte zu spät, dass der vor ihm fahrende 25-jährige Audifahrer aus Northeim hatte bremsen müssen.

08.04.2018