Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Entwicklungskonzept von den Bürgern der Fleckengemeinde
Die Region Northeim Entwicklungskonzept von den Bürgern der Fleckengemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 03.02.2018
Ansicht vom Flecken Nörten-Hardenberg: der Kreisel im Kreuzungsbereich „Burgstraße“ Quelle: Christina Hinzmann
Nörten-Hardenberg

Die Bürger Nörten-Hardenbergs bewerben sich für das Förderprogramm des Städtebaus „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Sie sollen in der Konferenz ein Entwicklungskonzept vervollständigen. Mit diesem Konzept sollen die Voraussetzungen für die städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme und die Möglichkeit auf Fördermittel des Landes Niedersachsen geschaffen werden.

Vor rund neun Jahren haben die Bürger bereits ein Entwicklungskonzept für Nörten-Hardenberg erarbeitet, erläutert Sira Hiller vom Büro der Bürgermeisterin. „Im Rahmen dieses Prozesses wurden bereits unterschiedliche Handlungsbedarfe festgestellt und ein Leitbild entwickelt. Nun sollen diese Ergebnisse überprüft und aktualisiert werden.“

Quartiere am Bahnhof und an der Göttinger Straße

Bereits vorhandene Projektideen sollen erweitert werden. Der Flecken konnte bereits verschönert werden. Nach der Sanierung der Altstadt sollen nun die Göttinger Straße, das Bahnhofsareal mit umliegenden Quartieren sowie die Johann-Wolf-Straße und weitere Ortsgebiete in den Blickpunkt rücken.

Am Montag, 19. Februar, wird es von 18 bis 20 Uhr eine Informationsveranstaltung über den Stand der vorbereitenden Untersuchungen zu den Sanierungsmaßnahmen geben. Die Informationsveranstaltung findet ebenfalls in der Johann-Wolf-Schule, Gerhardt-Hauptmann-Straße 10, statt.

Exkursion durchs Leineweber-Sechseck

Ein Workshop soll von der Dorfentwicklung des sogenannten Leineweber-Sechseck handeln. Die Teilnehmer treffen sich Freitag, 16. Februar, im Dorfgemeinschaftshaus Parensen. Darüber hinaus soll es eine Exkursion durch alle Dörfer der Region am Sonnabend, 17. Februar, von 9 bis 16 Uhr geben. Die Exkursion wird ebenfalls am Dorfgemeinschaftshaus in Parensen beginnen.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Erweiterungsbau fertiggestellt - Zehn neue Krippenplätze in Hettensen

Drei Monate hat der Bau einer Krippen-Gruppe im Kindergarten Hettensen gedauert. Am Freitag wurden die Räume offiziell an Kindergartenleiterin Astrid Zettl und ihr Team übergeben. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf rund 180 000 Euro.

05.02.2018

Rückfahrscheinwerfer im Wert von rund 2000 Euro haben Unbekannte von einem Firmengelände in Sudheim gestohlen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

02.02.2018
Northeim Jahresversammlung des Sportvereins - Rot-Weiß Harste ehrt Mitglieder

Der Sportverein Rot-Weiß Harste hat auf seiner Jahreshauptversammlung am Freitag, 19. Januar, Sportkameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Die Mitgliederzahl ist gestiegen.

01.02.2018