Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Familientage, Führungen und Radtour
Die Region Northeim Familientage, Führungen und Radtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 20.04.2018
Das Info-Zentrum Harzhorn ist Schauplatz vieler Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Oldenrode

Den Auftakt bildet am Sonntag, 6. Mai, “Celebrate!”: Von 11 bis 16 Uhr gibt es ein Jubiläumsfest am Info-Gebäude unterhalb des Harzhorns und oberhalb der Autobahn 7. Kleine wie auch erwachsene Besucher können ihre Tauglichkeit zum Legionär erproben, sich an Bogenschießen oder dem Bau einer „römischen Schildkröte“, einer militärisch-taktischen Truppenformation, versuchen, ins Signalhorn blasen oder mit der Hand Korn zu Mehl mahlen. Außerdem treten Fußsoldaten-Darsteller auf. Auch drei römische Reiter mit ihren Pferden und Germanen in Ausrüstung zeigen sich.

An jedem zweiten Sonntag in den Monaten Mai, Juni, Juli und Oktober bieten die Harzhorn-Guides Familienführungen mit spielerischen Elementen für Groß und Klein an. Beginn ist jeweils um 14 Uhr.

Am Mittwoch, 16. Mai, liefert Bezirksarchäologe Dr. Michael Geschwinde aktuelle Informationen zum römisch-germanischen Schlachtfeld. Beginn des Vortrags in der Gaststätte Zwickert in Oldenrode ist um 19 Uhr.

Essen und Trinken

Zwei kulinarisch orientierte Veranstaltungen gibt es Ende Mai und Anfang Juni. Unter dem Motto “Lucullus lässt grüßen!” werden in der Gaststätte Kulp in Harriehausen am Sonnabend, 26. Mai, ab 18 Uhr Speisen aus römischer Zeit bei altrömischer Musik serviert. Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 18. Mai unter soeffkergan@t-online notwendig.

Ein Vortrag und eine „Römische Weinprobe” werden am Freitag, 1. Juni, im Harzhorn-Infogebäude geboten. Die Northeimer Kreisarchäologin Dr. Petra Lönne liefert einen Bericht über die aktuelle Forschung, die Göttinger Weinhandlung Bremer die Getränke. Anmeldungen unter weinhandlung-bremer.de/shop/Veranstaltungen.

Eine “Radtour durch drei Millionen Jahre Zeitgeschichte” ist für Sonntag, 17. Juni, vorgesehen. Von der Tongrube Willershausen führt die etwa siebenstündige Radtour über das Harzhorn-Schlachtfeld zum Portal zur Geschichte im Kloster Brunshausen über Bad Gandersheim und Kalefeld zurück. An den Stationen gibt es jeweils Führungen. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Parkplatz Auetalhalle an der Tongrube Willershausen.

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können im Rahmen des Ferienpassprogramms der Stadt Einbeck (Mittwoch, 4. Juli) und der Stadt Bad Gandersheim gemeinsam mit der Gemeinde Kalefeld (Donnerstag, 12. Juli) am Harzhorn auf Zeitreise gehen (jeweils 10 bis 13 Uhr). Infos über Kosten und Anmeldung sind über die jeweiligen Ferienkalender ersichtlich.

Vermittlungsfragen

Wie man im 21. Jahrhundert noch antike Geschichte(n) vermitteln kann oder sollte, ist ein Forschungsschwerpunkt von Dr. Martin Lindner vom althistorischen Seminar der Universität Göttingen. Dabei geht es um die Römerschlacht am Harzhorn im Spiegel von Dokumentarfilmen und Reportagen. Der Wissenschaftler trägt seine Forschungsergebnisse am Mittwoch, 25. Juli, von 19 – 21 Uhr in der Klosterkirche Brunshausen vor.

Am Sonntag, 12. August, können Besucher, ob groß oder klein, in die Rolle eines Römers oder Germanen schlüpfen und sich als Legionäre, Katapult- oder Bogenschützen versuchen oder Korn mahlen und Brot backen. Im Wald lauern Germanen auf die Trosswagen der Römer. Der Harzhorn-Familientag unter dem Titel “Ave, Centurio!” beginnt um 11 Uhr.

„Entdecken, was uns verbindet”, lautet das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals. Von 11 bis 16 Uhr gibt es am Harzhorn Kurzführungen und Vorträge.

Vorträge zum Thema „Römische Truppen in Thüringen – Das Marschlager bei Hachelbich” gibt es am Mittwoch, 17. Oktober, in der Gaststätte Zwickert in Oldenrode: Die Referenten Mario Küßner und Tim Schüler vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Thüringen stellen den archäologischen und historischen Hintergrund, die Auffindungsgeschichte, Lagerstrukturen und Funde von Hachelbich dar. Beginn ist um 19 Uhr.

Weitere Informationen zum Jubiläumsjahr gibt es unter roemerschlachtamharzhorn.de

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Zehn Jahre Römerschlachtfeld-Erforschung - Harzhorn-Präsentation wird erweitert

Vor zehn Jahren wurde das Schlachtfeld am Harzhorn nördlich von Northeim entdeckt. Dort hatten sich um das Jahr 237 nach unserer Zeitrechnung Römer und Germanen ein erbittert geführtes Gefecht geliefert.

20.04.2018
Northeim Durchsuchungen in Katlenburg-Lindau - Razzia bei Rechtsextremisten

Die Bundesanwaltschaft hat in mehreren Bundesländern Wohnungen von Verdächtigen durchsuchen lassen, die eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet haben sollen. Unter Verdacht steht nach Tageblatt-Recherchen auch ein 22-jähriger Mann aus Lindau im Landkreis Northeim.

19.04.2018

Bei einem Unfall auf der B 241 zwischen Moringen und Lutterhausen ist am Montag ein Motorradfahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von insgesamt 10.000 Euro.

17.04.2018
Anzeige