Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Gewerkschaft plant „Bau-Pause“ an der A 7
Die Region Northeim Gewerkschaft plant „Bau-Pause“ an der A 7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 08.05.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Northeim

„Bei den Bauarbeitern wächst die Unzufriedenheit. Auf Deutsch gesagt: Sie sind stinksauer, weil die Arbeitgeber die Tarifverhandlungen zum Scheitern geführt haben. Die Bau-Bosse sind nicht bereit, ein vernünftiges Lohn-Plus auf den Tisch zu legen. Das bringt den Bau zum Brodeln“, sagt Kai Schwabe, Vize-Regionalleiter der IG Bau Niedersachsen.

Daher werden Bauarbeiter vom Team der A7-Fahrbahnsanierung um 13 Uhr die Walzen, Baufräsen und Asphaltfertiger stehen lassen, um sich an der Aktion zu beteiligen. Man will mit der Bau-Pause eines deutlich machen, so Schwabe: „Ohne den Bau läuft nichts. Wohnungen fallen nicht vom Himmel. Und auch Straßen bauen sich nicht von allein. Nur wenn gebaut wird, können die Menschen wohnen und der Verkehr fließen.“

Exminister als Schlichter eingesetzt

Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Nach dem Scheitern der Verhandlungen brachte die IG Bau Ex-Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement ins Gespräch, um im Tarifkonflikt zwischen den beiden Arbeitgeberverbänden der Bauwirtschaft, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), und der Bau-Gewerkschaft zu vermitteln. Ein erstes Schlichtungstreffen zu Beginn dieser Woche hatte keine Einigung gebracht.

„Nur im Baugewerbe blockieren die Arbeitgeber“

Für Schwabe ist es ein „starkes Stück“, dass es so weit gekommen ist: „In anderen Branchen gibt es Tarifabschlüsse. Nur im Baugewerbe blockieren die Arbeitgeber. Und das, obwohl der Bau boomt und die Auftragsbücher voll sind.“

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Einbruch in das Büro eines Schlachtereibetriebes an der Göttinger Straße hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Dienstag mehrere hundert Euro erbeutet. Die Polizei Northeim sucht jetzt nach Zeugen, die am Tatort verdächtige Personen beobachtet haben.

08.05.2018

In der Nacht zum Dienstag ist ein Unbekannter in der Breiten Straße in Northeim durch ein aufgehebeltes Fenster in ein Versicherungsbüro eingestiegen. Der Unbekannte entwendete zwei Smartphones und Bargeld. Insgesamt entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 1000 Euro.

08.05.2018

68 Temposünder hat die Polizei am Sonntagnachmittag an der B 241 in Höhe Ellierode erwischt. Zwei Auto- und zwei Motorradfahrer waren laut Polizei statt mit 100 erlaubten sogar mit mehr als 140 Stundenkilometern unterwegs.

08.05.2018
Anzeige