Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Gartenschau mit Flair
Die Region Northeim Gartenschau mit Flair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 21.04.2018
Pflanzen, Accessoires und Köstlichkeiten: Majas Pflanzentage auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg Nörten-Hardenberg. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Nörten-Hardenberg

„Wir lassen uns mal inspirieren“, so Kerstin Koch aus Bilshausen. Sie ist mit Tochter Annabell Schäfer und Enkelin Elise auf den Pflanzentagen unterwegs. Etwas Besonderes, Ausgefallenes suchen die drei. Sie genießen die schöne Atmosphäre, nett sei es hier und nicht so groß.

Am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentieren die rund 40 Aussteller ihre Waren. „16-Eichen RosenSchätze“ mit seltenen Rosen ist dabei ebenso wie „Nötel Grünerleben“, die historische Tomatenpflanzen im Angebot haben. Kakteen und Sukkulenten hält der Stand der „Kakteen-Gärtnerei Hellwag Klein-Mexiko” bereit. Accessoires finden die Besucher bei „Beet-Geflüster“ oder „Feuerflair“.

Kontakte knüpfen

Zufrieden ist Gerrit Pool von der Firma Power Plant Drenthe am frühen Sonnabend-Nachmittag mit dem Verkauf. Er ist 4,5 Stunden aus den Niederlanden angereist und verkauft unter anderem 30 Sorten Schlingpflanzen und Japanischen Ahorn. Er ist das erste Mal dabei und „muss zwar noch einiges verkaufen, damit es sich lohnt“, aber der Start sei gut gewesen, so der Niederländer.

Großer Andrang bei den Pflanzentagen auf dem Gräflichen Landsitz. Quelle: Peter Heller

Für Carsten Rohde, Inhaber der Baumschule Rohde in Moringen, geht es nicht nur um den Verkauf. Er sei auch hier, um neue Kontakte zu knüpfen und mit seinem Angebot in Göttingen bekannter zu werden. „Das Wetter passt ja heute“ sagt er. Das weite und offene Gelände der Anlage schätze er sehr und das Flair hier in Nörten-Hardenberg.

Tradition wieder aufleben lassen

Mit den Pflanztagen möchte Veranstalterin Heine die lange Tradition des Gärtnerwesens auf dem Hardenberg wieder aufleben lassen. Denn noch bis Ende des 20. Jahrhunderts wurden in den Gewächshäusern der Schloss-Gärtnerei frisches Obst, Gemüse und Blumen angebaut, um die Mitarbeiter der Brennerei, Gutsverwaltung und Landwirtschaft zu versorgen.

Sehr gut angenommen wird der Service, sich die Pflanzen zum Auto bringen zu lassen. Junge Männer in roten T-Shirts sind ständig mit ihren Schubkarren unterwegs. Und laden auf Wunsch die sperrigen Güter auch ins Auto.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Täter kommen durch Terrassentür - Einbruch in Stadtvilla

Bislang unbekannte Täter sind vermutlich durch eine nicht verschlossene Terrassentür in eine Stadtvilla in Moringen eingebrochen. Es entstand ein Schaden von mehr als 1000 Euro.

21.04.2018
Northeim Nörten-Hardenberg - Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte sind zu Beginn der Woche in ein Einfamilienhaus an der Langen Straße in Nörten-Hardenberg eingebrochen. Dort stahlen sie nach Polizeiangaben Schmuck und Computertechnik.

20.04.2018

Bei einem Verkehrsunfall in Moringen ist am Freitagnachmittag eine 51 Jahre alte Frau aus Uslar mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Dies berichtet die Polizei. Es entstand rund 3000 Euro Schaden.

20.04.2018
Anzeige