Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Neues Planschbecken wird eröffnet
Die Region Northeim Neues Planschbecken wird eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 19.07.2018
Das neue Kinderplanschbecken im Freibad Hardegsen. Quelle: r
Hardegsen

Anlass ist die 90-Jahr-Feier des Freibades, das an diesem Tag mit einem vielseitigen Programm einlädt. „Es gab vorher ein altes Betonbecken für Kinder“, spricht Hardegsens Bürgermeister Michael Kaiser über die Veränderungen im Schwimmbad. Das sei jedoch teilweise schon außer Betrieb gewesen, weil sich immer wieder Risse bildeten und damit den hygienischen Standards nicht entsprochen werden konnte. „Das neue Kinderplanschbecken ist sehr schön geworden und ein tolles Angebot für junge Eltern mit kleinen Kindern“, freut er sich über die Erneuerung.

Rund 42 Quadratmeters großes Planschbecken in Hardegsen

Die Kinder könnten nun wieder unbesorgt mit ihren Eltern in dem rund 42 Quadratmeters großen Planschbecken spielen und baden. Eine kleine geneigte Ebene lade zum Rutschen ein. „Das einzige, was von dem Becken vorher geblieben ist, ist der wasserspeiende Seelöwe“, sagt Kaiser. Als kleine Erinnerung an frühere Zeiten des Freibades. Neben dem Becken an sich sei auch der Spielplatz erneuert worden sowie der Sitzbereich mit neuem Mobiliar ausgestattet werden.

Auch der Spielbereich am Kinderplanschbecken im Freibad Hardegsen wurde erneuert. Quelle: r

„Wir sind froh, dass der Haushalt der Stadt entsprechende Mittel zusammengestellt hat“, sagt Kaiser. Insgesamt habe das neue Becken rund 106 000 Euro gekostet, 38 000 Euro seien von der Stadt gekommen, 20 000 vom Förderverein des Freibades und 25 000 Euro von der Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim. Der Rest sei durch weitere Förderer finanziert worden. Hinzugekommen seien noch Kosten für neue Spielgeräte, Mobiliar und Pflasterung von Wegen. Gebaut wurde von Oktober vergangenes Jahres bis April diesen Jahres – sodass das Kinderplanschbecken passend zur Badesaison fertig war.

Planschbecken steigert Attraktivität des Freibades Hardegsen

Das neue Angebot steigere natürlich auch die Attraktivität des Freibades, so Kaiser. „Das schlägt sich auch – natürlich auch wegen des guten Wetters – in den Besucherzahlen nieder“, sagt der Bürgermeister. Schon mehr als 17 000 Besucher seien in dieser Saison vor Ort gewesen, damit rangiere das Freibad Hardegsen im Landkreis Northeim an der Spitze der Freibäder.

Das und natürlich das 90-jährige Bestehen möchte das Freibad am Sonnabend, 21. Juli, feiern. „Ursprünglich war das hier ein Feuerlöschteich“, erzählt Kaiser über die Entwicklung des Freibades, „bis heute hat es sich immer weiterentwickelt.“ Zum Programm an diesem Tag gehören deshalb auch Interviews mit Zeitzeugen, die etwas zur Geschichte des Freibades erzählen.

Programm zum 90-jährigen Bestehen des Freibads Hardegsen

Bereits am Vormittag haben Kinder die Möglichkeit, Schwimmabzeichen vom Seepferdchen bis zu DLRG-Gold abzulegen. Um 14 Uhr ist dann die feierliche Eröffnung des Planschbeckens. Ab 15 Uhr wird eine Kaffeetafel aufgetischt. Außerdem stehen Aquafitness, Schatztauchen mit Meerjungfrauenflossen auf dem Programm. Wasserspielgeräte und eine Hüpfburg stehen für die jungen Besucher bereit. Am Abend wird ein DJ Musik auflegen und es werden Getränke und Spezialitäten vom Grill verkauft. Ab 19 Uhr ist freier Eintritt im Freibad und es wird bis 22 Uhr Mondscheinschwimmen angeboten.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Moringer Rathaus - Schlagbaum gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch in der Zufahrt zum Moringer Rathausparkplatz einen Schlagbaum gestohlen. Der rot-weiße Schrankenbaum aus Aluminium hat eine Länge von sechs Metern.

18.07.2018
Northeim Wohnungseinbruch bei Uslar - Festnahme nach Verfolgungsjagd

Die Polizei hat am Dienstagvormittag nach einer Verfolgungsjagd zwei 20 und 27 Jahre alte Männer festgenommen. Sie stehen unter dringendem Verdacht, kurz vorher in ein Wohnhaus in Wiensen bei Uslar eingebrochen zu sein.

18.07.2018

Ein Landwirt hat am Dienstagabend auf der Kreisstraße 421 in Richtung Sudheim seinen frisch gemähten Winterweizen verloren, wie die Kreisfeuerwehr Northeim mitteilt. Rund zwei Stunden waren Feuerwehr und Helfer mit dem Aufräumen beschäftigt.

18.07.2018