Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Northeimer Feuerwehrnachwuchs gestaltet Zukunft
Die Region Northeim Northeimer Feuerwehrnachwuchs gestaltet Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 03.05.2017
Anzeige
Bad Gandersheim

Die Kreisjugendfeuerwehr um Organisator Chris Preuß sowie Jugendsprecher Till Pleßmann und Stellvertreter Tim Brand hatten zu der Veranstaltung eingeladen. Mehrmals im Jahr treffen sich die Jugendsprecher im Kreisjugendforum, um aktiv mitzubestimmen, was die Themen und Planung von Kreisveranstaltungen angeht oder Wünsche und Anregungen für die Dienstgestaltung in allen Jugendwehren zu sammeln, heißt es in einer Mitteilung.

Hintergrund

Seit August 2016 besteht das Kreisjugendforum der Jugendfeuerwehren im Landkreis Northeim. Es besteht aus den Jugendsprechern, die jede Jugendfeuerwehr durch ihre Mitglieder wählen lässt. Die Jugendsprecher setzen sich, ähnlich wie Klassensprecher in der Schule, für die Belange der jungen Erwachsenen gegenüber den Jugendfeuerwehrwarten, Ortsbrandmeistern und jetzt auch bei der Kreisjugendfeuerwehr ein. r

Die Ergebnisse haben die Teilnehmer in Arbeitsgruppen erarbeitet und gemeinsam diskutiert. Dazu gab es diverse Aktionen und Spiele, um das Gruppengefühl zu stärken, unter anderem auf Wunsch der Jugendlichen ein gemeinsames Pizzabacken. "Ziel ist es, dass dieser Austausch künftig auch auf Gemeindeebene stattfinden kann, um vor Ort, zugeschnitten auf die Gegebenheiten der Städte und Gemeinden, eingehen zu können", wird Chris Preuß, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord, zitiert. So soll unter anderem die Attraktivität der Jugendfeuerwehren weiter gestärkt werden. Damit das gelingt, wird ein Leitfaden für alle Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer im Kreis Northeim erarbeitet, der die Ehrenamtlichen vor Ort bei ihrer Arbeit unterstützen soll. r

 

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige