Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Hans-Erich Tannhäuser tritt zurück
Die Region Northeim Hans-Erich Tannhäuser tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 12.09.2017
Hans-Erich Tannhäuser verzichtet auf Abwahl. Quelle: Wenzel
Anzeige
Northeim

„Mein Entschluss, auf die Durchführung des Abwahlverfahrens zu verzichten, liegt nicht in der Bürgerschaft begründet, sondern vielmehr im Bereich meiner Gesundheit“, heißt es in Tannhäusers Erklärung vom Montag. Vor dem Hintergrund des Wohls der Allgemeinheit und die weitere positive Fortentwicklung Northeims, für das er sich treuhänderisch seit seiner Wahl zum Bürgermeister dieser Stadt eingesetzt habe, werde es erforderlich, den Weg freizumachen.

Am Freitagabend hatte der Rat der Stadt in einer Sondersitzung gegen Tannhäuser (parteilos) ein Abwahlverfahren eingeleitet. 27 Ratsmitglieder aus SPD, CDU FDP und Grünen stimmten mit Ja, sieben Ratspolitiker aus AfD, FUL und Linken stimmten gegen die Einleitung eines Abwahlverfahrens. Die anwesenden Northeimer Bürger kommentierten das Abstimmungsergebnis mit Applaus. Ohne Tannhäusers Schritt vom Montag hätten die Northeimer parallel zur Landtagswahl am 15. Oktober darüber abstimmen müssen, ob Tannhäuser im Amt bleibt oder vorzeitig abgewählt wird.

Tannhäuser bedankte sich bei der Bürgerschaft „für die stete Unterstützung bedanken, die ich auch in vielfältiger Weise dauerhaft gespürt habe“, bei Unterstützern aus dem politischen Raum, aus der Wirtschaft und aus dem Freundeskreis und der Familie.

Mit „Northeim, pass auf dich auf!“ endet seine Pressemitteilung.

Nach Auskunft von Northeims Justiziar und Verwaltungssprecher, Marcos Prieto Mais, müsse die Neuwahl eines Bürgermeister innerhalb von sechs Monaten erfolgen. So sehe es das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz vor. Bis ein Nachfolger für Tannfolger feststeht übernimmt Jörg Dodenhöft, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, die Geschäfte im Northeimer Rathaus. Keine ungewohnte Aufgabe für ihn.

Denn es ist bereits das zweite Abwahlverfahren in Northeim. Anfang 2013 hatte der Rat eines gegen Tannhäusers Vorgänger Harald Kühle (SPD) eingeleitet. Dieser hatte daraufhin ebenfalls von sich aus das Handtuch geworfen und war damit ohne Bürgerentscheid vorzeitig abgewählt. Bei der folgenden Wahl hatte sich der parteilose Tannhäuser gegen einen gemeinsamen Kandidaten von SPD, CDU und Grünen durchgesetzt.

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Jubiläum der Europas Challenge - Feuerwehrwettkampf in Hardegsen

Bei der 10. Europas Challenge auf der Burg Hardeg in Hardegsen treten 142 Feuerwehrleute, darunter acht Frauen, zu einem Feuerwehrwettkampf an. Er beginnt am Sonnabend, 16. September, um 9 Uhr, der letzte Start ist um 17.15 Uhr.

17.09.2017

Mit Blick auf die Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, gibt es am Mittwoch, 13. September, ein Theaterstück im Muthaussaal in der Burg Hardeg in Hardegsen.

11.09.2017

In der Nacht zum Sonnabend wurden an der Sedanstraße und der angrenzenden Göttinger Straße in Northeim insgesamt fünf Autos beschädigt. Nach Polizeiangaben sind bei allen Fahrzeugen die Außenspiegel betroffen.

10.09.2017
Anzeige