Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Polizei vermutet Brandstiftung
Die Region Northeim Polizei vermutet Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 15.01.2017
Quelle: r
Anzeige
Northeim

Am frühen Sonntagmorgen ging bei der Leitstelle der Hinweis ein, dass an dem Gebäude an der Göttinger Straße in Northeim erneut Flammen zu sehen seien. Die Feuerwehr rückte an, musste wie schon beim Einsatz am Abend zuvor die Eingangstür gewaltsam öffnen, um an mehreren Stellen im Haus, so die Auskunft der Polizei, Brandherde zu löschen. Das Feuer sei an mehreren Stellen im Haus, darunter im Keller als auch im Flurbereich, ausgebrochen. Anhand erster Erkenntnisse geht die Polizei von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Wiederauflodern der Flammen werde ausgeschlossen. Das Haus wurde beschlagnahmt.

Der Schaden nach dem ersten Feuer am Sonnabendabend im Treppenhaus war mit etwa 10000 Euro beziffert worden, diesmal habe sich der Schaden mit etwa 1000 Euro offenbar in Grenzen gehalten, weil die Brände schnell entdeckt und gelöscht werden konnten, so der Polizeisprecher.

Wie schon am Sonnabendabend seien auch am Sonntagmorgen keine Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr untersuchte das Gebäude erneut mithilfe einer Wärmebildkamera, um mögliche weitere Wärmequellen aufzuspüren. Die Doppelhaushälfte steht laut Polizei seit etwa einem halben Jahr nach Eigentümerwechsel leer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend hat ein Bürger der Leitstelle gegen 19.15 Uhr einen Feuerschein in einem leer stehenden Wohnhaus an der Göttinger Straße, Ecke Akazienstraße, in Northeim gemeldet. Am Sonntagmorgen brannte es erneut in dem Haus, die Feuerwehr rückte ein zweites Mal an.

17.01.2017

Im Landkreis Northeim können sich Bürger und Gewerbetreibende auf sinkende Abfallgebühren freuen. Nach „konstant positiven Ergebnissen“ sind laut Kreisverwaltung die Gebühren jetzt neu kalkuliert und im Abfallwirtschaftsausschuss vorgelegt worden. Dieser empfahl die Preissenkung einstimmig.

16.01.2017

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf dem Hermann-Teuteberg-Kreisverkehrsplatz sind zwei Personen leicht verletzt worden. Eine 81 Jahre alte Frau aus Einbeck war auf der B 3 in Richtung Northeimer Innenstadt unterwegs.

16.01.2017
Anzeige