Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Sture Schafe sorgen für Chaos auf der A7 bei Northeim
Die Region Northeim Sture Schafe sorgen für Chaos auf der A7 bei Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 07.09.2018
Quelle: dpa
Northeim

Tierisches Chaos auf der A7: Eine Schafherde hat sich am Freitagmittag auf die Autobahn 7 verirrt.

Stur wie die Böcke hatten sich nach Angaben der Polizei einige ältere Lämmer der rund 200 Tiere starken Herde schnurstracks auf den Weg zur Autobahn zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord gemacht, heißt es im Bericht der Polizei. Eigentlich hätten sie im Bereich der Gemarkung Denkershausen bleiben und friedlich grasen sollen.

Von ihrem Vorhaben, sich in den Freitagsverkehr zu stürzen, hätten die Tiere nicht einmal die beiden Hütehunden oder die zwei Schäfer abhalten können, berichtet die Polizei weiter – So schlossen sich die älteren den jüngeren Tieren an und marschierten auf die Autobahn.

„Zunächst musste nur die Südfahrbahn gesperrt werden, für einen kurzen Zeitraum dann auch die Nordfahrbahn“, erklärte ein Sprecher der Polizei. Mit Hilfe der Autobahnmeisterei der Via Niedersachsen, der zufällig anwesenden Autobahnmeisterei Göttingen und der Autobahnpolizei Göttingen konnten die Schäfer ihre selbstbewussten Tiere letztlich überzeugen, die Fahrbahn zu verlassen und zur Weide zurückzukehren.

Zu Unfällen kam es nicht, der Verkehr staute sich zeitweise auf rund vier Kilometern Strecke.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!