Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Spielhalle überfallen
Die Region Northeim Spielhalle überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 26.09.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Die Tat ereignete sich, als die Spielhalle gerade geschlossen werden sollte. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich nur noch die 44 Jahre alte Spielhallenaufsicht und ein 28 Jahre alter Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens in den Räumen auf. Beide wurden von dem mit einem Revolver bewaffneten Maskierten bedroht. Der 28-Jährige musste sich auf den Boden legen, die Mitarbeiterin den gerade offen stehenden Tresor leeren und das Bargeld daraus entnehmen. Der Räuber flüchtete schließlich zu Fuß über die Lauenförder Straße, möglicherweise auch in Richtung Bahnhof.

Der Täter wird als 1,70 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er soll türkischen Akzent gesprochen haben. Zur Sturmhaube mit Sehschlitzen habe er blaue Jeans und eine schwarze Jacke mit blauen Applikationen im Schulterbereich getragen. Die Polizei Northeim erbittet Zeugenhinweise unter Telefonnummer 05551/70050.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Nach tödlichen Messerstichen in Northeim - Keine Hinweise auf Täter

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im südniedersächsischen Northeim hat die Polizei noch keine Spur vom Täter. Es gebe keine Tatzeugen und auch sonst noch keine konkreten Hinweise, sagte ein Behördensprecher am Montag. Auch die Obduktion der Leiche stehe noch aus.

26.09.2016
Northeim Kartoffelfest der Kolpingsfamilie Lindau - Kartoffelspeisen und Sauna-Gigolo

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie Lindau haben im Pfarrheim der Gemeinde St. Peter und Paul ihr Kartoffelfest gefeiert. Bei Gerichten wie Puffern mit Apfelmus und Bratkartoffeln mit Leberkäse und Spiegelei stand vor allem das gesellige Beisammensein im Vordergrund.

29.09.2016
Northeim Apfelerntefest auf dem Schulbauernhof - "Entfremdung in den Städten"

Auch wenn es das inzwischen elfte Apfelerntefest auf dem Schulbauernhof in Hevensen war, eine Premiere hat es am Sonntag dennoch gegeben: Zum ersten Mal besuchte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) den Hof.

25.09.2016
Anzeige