Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Es besteht starke Brandgefahr
Die Region Northeim Es besteht starke Brandgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 08.08.2018
Waldbrände können durch Achtsamkeit vermieden werden. Quelle: r
Northeim

Angesichts der anhaltenden Trockenheit besteht eine starke Brandgefahr. Darauf weisen die Stadtfeuerwehr und Stadtverwaltung Northeim ausdrücklich hin. Der Deutsche Wetterdienst hat auch weiterhin hohe Temperaturen prognostiziert, so dass sogar mit einer weiteren Verschärfung der Situation gerechnet werden muss.

Darüber hinaus weist die Stadt Northeim auf die Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung hin, bittet darum, folgende Hinweise zu beachten.

* Werfen Sie niemals Zigaretten oder brennende Gegenstände in die Natur, auf keinen Fall aus dem Fahrzeug! Es kann hierdurch schnell zu Bränden an Autobahnen, Bahndämmen oder anderen Straßen kommen, die in alle Bereiche übergreifen können.

* Stellen Sie niemals Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen auf trockenen Feldern, Grünstreifen oder Wiesen ab. Es besteht die Gefahr, dass sich die Vegetation daran entzündet.

* Auf Abflammen von Unkraut mittels eines Gasbrenners sollte bei der anhaltenden Trockenheit generell verzichtet werden. Die Faktoren Windstärke, Funkenflug und Windrichtung können nur schwer eingeschätzt werden.

* Auf das Grillen in der Natur sollte derzeit verzichtet werden. Außerdem darf nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen gegrillt werden, sofern kein Grillverbot ausgesprochen ist. Respektieren Sie Verbote zum Beispiel in Waldbrand gefährdeten Gebieten.

* Daheim sollte der Grill unbedingt kippsicher auf einer nicht brennbaren Fläche im Windschatten aufgestellt werden. So können Flammen und Funkenflug durch Luftböen vermieden werden. Auf das Grillen auf dem Balkon sollte generell verzichtet werden.

* In der Nähe des Grills sollten keine Kinder spielen. Sie könnten den Grill umwerfen und sich verletzen.

* Lampions, Sonnenschirme und andere brennbare Materialien können sehr leicht Feuer fangen. Sie sollten daher in genügend großem Abstand platzieren, heißt in mindestens drei Meter Entfernung.

* Halten Sie Löschmittel bereit. Am besten eignen sich ein Eimer mit Wasser oder eine Gießkanne; optimal wäre ein bereitgelegter Wasserschlauch.

* Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über den Notruf 112. Die Ortsangabe, von wo aus Sie den Brand melden, ist wichtig für die Anfahrt der Feuerwehr.

Von Vicki Schwarze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Brückenabriss für Ausbau A7 - Kreisstraße bei Northeim gesperrt

Die Kreisstraße 406 ist ab Donnerstag, 8. August, bis zum folgenden Sonntag gesperrt. Dort wird nach Angaben des Baukonsortiums Via 7 Niedersachsen eine Autobahnbrücke abgerissen.

08.08.2018

In einem Mehrfamilienhaus am Ortsrand des Northeimer Stadtteils Hillerse ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Dabei entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro, wie die Polizei mitteilt.

08.08.2018

In Sudheim wird der Worthweg gesperrt.

07.08.2018