Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Suche mit Hunden und Hubschrauber: Patient zurück im Maßregelvollzug
Die Region Northeim Suche mit Hunden und Hubschrauber: Patient zurück im Maßregelvollzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 27.05.2018
Bei der Suche nach dem Patienten kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Quelle: dpa
Moringen

Mit Hubschrauber und Hunden hat die Polizei am Sonntag einen aus dem Maßregelvollzugszentrum in Moringen geflohenen Patienten gesucht – und ihn schließlich gestellt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Patient am Mittag ausgebrochen. „Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein“, sagte ein Sprecher. Unter anderem seien der Polizeihubschrauber und Diensthunde eingesetzt worden. Am Nachmittag fanden Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Northeim den Mann im Moringer Ahornweg und überwältigten ihn, obwohl er Widerstand leistete.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 73 Jahre alte Frau aus Bilshausen ist am Sonnabendabend beim Schwimmen von einem Segelboot überfahren worden. Nach Angaben der Polizei wurde sie dabei verletzt.

27.05.2018

Die Stadt Northeim will den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren einen besseren Versicherungsschutz bieten. Durch die zusätzliche Versicherungsprämie entstehen der Stadtkasse jährliche Kosten in Höhe von 3769,80 Euro.

27.05.2018

Die Dorfentwicklung im Leineweber-Sechseck ist nach Angaben der Organisatoren mit einer breiten Beteiligung gestartet. Für Montag ist eine weitere öffentliche Veranstaltung in Lutterhausen geplant.

29.05.2018