Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Benzin läuft aus: Spezialreinigung nötig
Die Region Northeim Benzin läuft aus: Spezialreinigung nötig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 01.02.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Wie die Polizei mitteilt, war ein 52 Jahre alter Autofahrer aus Hardegsen auf der Bundesstraße 3 in Richtung Göttingen unterwegs. Als er gegen 18.20 Uhr von der B 3 auf die B 446 im Bereich der Lauenförder Straße einbog, krachte es. Der 52-Jährige hatte einen 50 Jahre alten Autofahrer aus Duderstadt übersehen, der mit seinem Pkw aus Richtung Lütgenrode unterwegs war. Beim Zusammenstoß wurde durch die Wucht des Aufpralls der Tank am Fahrzeug des Hardegsers beschädigt und Benzin lief aus. Die Feuerwehr und die Untere Wasserbehörde waren vor Ort, die Fahrbahn musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden. In dieser Zeit kam es vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen.

Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro, schreibt die Polizei in ihrem Bericht weiter.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Dorfregion „Wir 5 im Rhumetal“ - Ideen sammeln für die Zukunft

Viele Ideen und ambitionierte Ziele: Bei einer sogenannten Zukunftskonferenz konnten am Mittwoch Bürger aus der Dorfregion „Wir 5 im Rhumetal“ ihre Vorstellungen für das Dorfentwicklungsprogramm konkretisierten. Es zeichnen sich viele Projekte ab.

31.01.2018

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch ein Fenster der Northeimer Bücherei aufgebrochen. Im Gebäude warfen sie Bücherregale um und sprühten einen Feuerlöscher leer.

31.01.2018
Northeim Wahl zum Northeimer Bürgermeister - Briefwahl ab sofort möglich

Die Wahlvorschläge für die Wahl des Northeimer Bürgermeisters sind zugelassen worden. Damit ist die Briefwahl im Rathaus, Scharnhorstplatz 1, während der regulären Öffnungszeiten ab sofort möglich, teilt die Stadtverwaltung weiter mit.

31.01.2018
Anzeige