Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Weihnachtscircus in Northeim
Die Region Northeim Weihnachtscircus in Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.11.2017
Eine der Darbietungen im Weihnachtscircus der Gebrüder Lieberum. Quelle: r
Northeim

Die Zuschauer werden in den Vorstellungen Luftakrobatik, Jonglage, eine Westernshow und Clownerie zu sehen bekommen. Mit dabei sind auch die beiden Alpakas Max und Moritz.

Für die Premierenvorstellung am Freitag, 1. Dezember, um 17 Uhr verlost das Tageblatt 15-mal zwei Karten. Wer gewinnen will, kann am Mittwoch, 22. November, von 8 bis 17 Uhr unter Telefon 0137/9880800 anrufen und deutlich seinen Namen, Anschrift und Telefonnummer auf Band sprechen. (0,50 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jörg Dodenhöft, seit acht Jahren Kämmerer der Stadt Northeim, tritt bei der Wahl zum Bürgermeister an. Am Dienstag stellte er sein Programm vor.

21.11.2017
Northeim Städtebauförderung in Lindau und Katlenburg - Ortsbilder vielfältig belebt

Durch das Ende kommenden Jahres auslaufende Städtebauförderprogramm ist in Katlenburg und Lindau „sehr viel bewegt worden“, hat Bürgermeister Uwe Ahrens (parteilos) am Montag im Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss des Gemeinderates erklärt. Beide Orte hätten „nicht unerheblich gewonnen“.

21.11.2017
Northeim Drei Lastwagen, keine Beute - Planenschlitzer an der A7 unterwegs

An gleich drei Lastwagen haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag die Planen aufgeschlitzt. Die Fahrzeuge waren auf dem Rastplatz „Schlochau“ an der Autobahn 7 in Richtung Hannover abgestellt. Wie die Polizei vermutet, wollten die Täter einen Blick auf die Ladung werfen.

21.11.2017