Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Lütgenrode: Blitzer sorgt für Unmut
Die Region Northeim Lütgenrode: Blitzer sorgt für Unmut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 27.09.2018
Dorfgemeinschaftshaus in Lütgenrode: Die Nutzung könnte bald teurer werden. Quelle: Christina Hinzmann
Lütgenrode

Der Ortsrat Lütgenrode hat einstimmig beschlossen, sich an der Anschaffung einer mobilen Geschwindigkeitsmessanlage zu beteiligen.

„Nötig wird dies, weil der Landkreis seine ursprüngliche Zusage für einen festen Blitzer zurückgezogen hat“, erklärt Ortsbürgermeister Sam Ledderhose (SPD). Genau dies sorgte in der Einwohnerfragestunde der Sitzung für Unmut bei den Bürgern. „Ich habe dafür absolut Verständnis, denn wir haben hier 15 000 Fahrzeuge täglich, und leider auch viele Raser“, beschreibt Ledderhose die Situation. Den Bürgern sei nicht klar, warum Lütgenrode nun doch keine stationäre Anlage bekommen soll, während bei Nörten-Hardenberg ein fester Blitzer installiert wurde, obwohl dort an der Bundesstraße 3 nur 10 000 Fahrzeuge gezählt worden seien. „Die Menschen fühlen sich vom Landkreis Northeim im Stich gelassen“, sagt der Ortsbürgermeister.

Auch Bilshausen und Nörten-Hardenberg haben Interesse am mobilen Blitzer

Nun schließt sich Lütgenrode der Initiative des Ortsrates Angerstein an, der jetzt selbst eine mobile Blitzeranlage anschaffen, diese aber gern mit anderen Ortschaften teilen möchte. Die Kosten hierfür belaufen sich auf mehr als 2000 Euro. Nach Angaben der Verwaltung haben neben Lütgenrode auch Bilshausen und Nörten-Hardenberg Interesse an einer gemeinsamen Anschaffung signalisiert.

Nutzungstarife für Dorfgemeinschaftshäuser sollen erhöht werden

Einigkeit herrschte im Ortsrat auch darüber, dass die Tarife für die Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser (derzeit 65 Euro plus zwölf Euro Energiekostenanteil) erhöht werden sollen, was der Rat aber noch beschließen müsste. Die Verwaltung hatte hier 80 plus 20 Euro vorgeschlagen. „Für das Dorfgemeinschaftshaus Lütgenrode wären auch 120 Euro vertretbar“, findet Ledderhose. Zuletzt waren die Tarife 2005 erhöht worden.

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Northeim am Mittwoch Werkzeug im Wert von 1000 Euro von einer offenen Ladefläche eines Transporters entwendet. Die Mitarbeiter der geschädigten Firma hatten in der Nähe des Firmenwagens Dachdeckerarbeiten ausgeführt.

26.09.2018
Northeim Entdeckertouren des Autohauses Hermann - 500 Kunden besuchen Weltkulturerbe Kloster Corvey

Die zweite der traditionellen Entdeckertouren des Autohauses Hermann hat am vergangenen Sonntag in das ehemalige Benediktinerkloster Corvey in Höxter geführt. Es wurde im Jahre 2014 zum Weltkulturerbe erklärt.

26.09.2018

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch, 26. September, im Northeimer Ortsteil Denkershausen mehrere Autos besprüht. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

26.09.2018