Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode 25jähriger bedroht Polizisten
Die Region Osterode 25jähriger bedroht Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 23.07.2018
Quelle: HAZ
Badenhausen

Anwohner in Badenhausen hörten am Mittwoch gegen 20.15 Uhr bei häuslichen Streiterein die Hilferufe einer Frau. Den daraufhin eingesetzten Beamten des Polizeikommissariats Osterode wurde auf Klingeln und Klopfen sowie nach mehrfacher Aufforderung die Wohnungstür nicht geöffnet. Wegen der zu befürchtenden Notlage der Frau verschafften sich daraufhin die Beamten gewaltsam Zugang zur Wohnung. Der anwesende 25jährige Mann bedrohte die Beamten verbal und kam ihren Anweisungen nicht nach.

Frau leicht verletzt

Der Mann musste mit körperlicher Gewalt fixiert werden, dagegen setzte er sich aktiv zur Wehr. Erst danach war es den Polizisten möglich, sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern. Nach Klärung des Sachverhaltes wurde der 25 Jährige aus der Maßnahme entlassen und darüber in Kenntnis gesetzt, dass eine Anzeige gegen ihn unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollzugsbeamte gestellt wird.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mähdrescher ist am Steilen Ackerweg in Osterode in Brand geraten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Freitag gegen 20.25 Uhr. Das Feuer griff nicht auf das Feld über.

23.07.2018
Osterode Helios Klinik Herzberg / Osterode - Rekord: 17 Geburten in vier Tagen

Einen Geburtenrekord kann die Helios Klinik Herzberg / Osterode vorweisen: Ganze 17 Baby sind dort innerhalb von vier Tagen geboren. Der Mittwoch, 18. Juli, war der Höhepunkt: Allein acht Babys kamen an diesem Tag zur Welt, wie die Klinik mitteilt.

22.07.2018

Durch eine neue Infotafel am Albertturm können Besucher sich jetzt umfassend über das Natura 2000-Gebiet Iberg informieren. Enthüllt wurde die Tafel unter anderem durch Landrat Bernhard Reuter.

21.07.2018