Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Ab Montag wird eine weitere Herzberger Kreuzung zur Baustelle
Die Region Osterode Ab Montag wird eine weitere Herzberger Kreuzung zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 02.08.2018
Seit rund fünf Wochen wird auf der Kreuzung B27/Juesholzstraße gearbeitet, die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr lässt dort Ampelanlagen modernisieren Quelle: Beier
Osterode

Der befürchtet Dauerstau ist bislang ausgeblieben: Seit rund fünf Wochen wird auf der Kreuzung B27/Juesholzstraße gearbeitet, die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar lässt dort die Ampelanlage modernisieren. Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Lauterberg wird in dieser Zeit auf eine Spur reduziert, die erlaubte Geschwindigkeit ist auf Tempo 30 reduziert. Dennoch läuft der Verkehr auf der Ortsdurchfahrt zumeist reibungslos, lediglich in Stoßzeiten kommt es mitunter zu Behinderungen. Das mag daran liegen, dass nicht an allen vier Ecken gleichzeitig gearbeitet wurde.

Die Arbeiten sind notwendig, da die Technik der Ampelanlagen veraltet ist. Insgesamt werden acht Ampelanlagen in der Ortsdurchfahrt Herzberg auf den aktuellen Stand der Technik gebracht: Am kommenden Montag, 6. August, beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Ampeln an der Kreuzung der B243/Lonauer-/Osteroder Straße, kündigt die die Landesbehörde in einer Pressemitteilung an.

Einspurige Verkehrsführung

Für die Bauarbeiten wird der Verkehr im Verlauf der B243 in beiden Richtungen jeweils um eine Fahrspur reduziert und über eine mobile Ampelanlage geregelt. Hierbei kann es zu Beeinträchtigungen für den Fahrzeugverkehr kommen, so die Landesbehörde, die alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die jetzt erforderlichen Arbeiten bittet. Die Erneuerung umfasst sowohl die Masten als auch die Signaltechnik. Die Ampelanlagen werden mit modernen Steuergeräten, LED-Signalgebern und Anforderungstaster für Fußgänger und Sehbehinderte ausgestattet. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sechs Wochen pro Ampelanlage. Die Erneuerung kostet insgesamt 900.000 Euro.

Für die neuen Fundamente der neuen Masten sowie die neuen Kabelschächte sind Baugruben im Bereich des Fuß-Radweges erforderlich. Das Ausmaß dieser Baugruben macht die teilweise Sperrung der Fuß- und Radwege erforderlich. Eine Umleitung des Fußgänger- und Radfahrverkehres im Nahbereich der Kreuzung wird eingerichtet. mb/bei

Von HK

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Ein Mopedfahrer hat sich am Mittwoch bei einem Unfall in Osterode leichte Verletzungen zugezogen. Er war mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut am Lenker unterwegs.

02.08.2018

Nur verletzt wurde ein Skateboard-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag bei Lerbach nahe Osterode. Der 20-Jährige aus Bremen war gegen 12.10 Uhr auf einer abschüssigen Serpentinenstrecke der K 426 unterwegs.

02.08.2018

Unbekannte haben jüngst den Eichelberger Pavillon in Bad Grund mit Graffitis beschmiert – ein Zustand, der nicht hinnehmbar ist, findet offensichtlich ein Leser des Harzkurier. Er stockt die Belohnung, die der Ortsrat Bad Grund ausgesetzt hat, um weitere 200 Euro auf.

01.08.2018