Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Heiligabend eröffnet die neue Discothek Level
Die Region Osterode Heiligabend eröffnet die neue Discothek Level
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 22.12.2018
In der neuen Discothek in Bad Lauterberg kann ab Heiligabend getanzt werden (Symbolbild). Quelle: Photo by Sarthak Navjivan on Unsplash
Bad Lauterberg

Ab Montag hat die Kneippstadt ein neues Angebot für Nachtschwärmer, Partygänger und Freunde elektronischer Musik: Die Discothek Level lädt an Heiligabend zur Opening-Party ab 22 Uhr ein und gleich am nächsten Tag zur „Xmas Glow Party“ mit Schwarzlichteffekten ab 21 Uhr. Der neue Club befindet sich an bekannter Stelle, an der Wissmannstraße 35, neben der Tankstelle, wo schon früher eine Diskothek war. Das mehr als ein Jahr leerstehende Gebäude wurde in den letzten Monaten renoviert und ist nun bereit für seine Neueröffnung.

Betreiberin des in einem Gold-Look gestalteten „Glamour Dance Room“ ist Sinah Jouini. Für das musikalische Programm ist im Wesentlichen Resident-DJ Mr. M.E.N.J.U alias Manuel Lüdtke zuständig. Er wolle auf einen modernen Clubsound und aktuelle Musiktrends setzen, etwa Black Music und House – aber Stücke, die man nicht ständig im Radio hört, beschreibt er den geplanten Stil. Kein Disco-Fox, kein Schlager, betont er. Geöffnet hat das Level künftig freitags und samstags abends sowie vor Feiertagen.

Zielgruppe seien Jugendliche und junge Erwachsene, sagt Geschäftsführer Khaled Jouini, Inhaber der Tequila Lounge und Vater der Betreiberin: „Ich sehe da eine Marktlücke im Angebot in der Stadt.“ Für junge Leute etwa gebe es in der Umgebung nichts, hier sieht er Potenzial für den neuen Club, ebenso aber bei den Kurgästen.

DJ M.E.N.J.U. alias Manuel Lüdtke in der Halle des Level. Noch stehen dort ein paar Leitern Quelle: Martin Baumgartner

„Keine richtige Discothek im Radius von 25 Kilometern“

In der Stadt gebe es derzeit ausschließlich Musikbars und Kneipen, aber keine richtige Discothek, genauso wenig im Radius von 25 Kilometern um die Kneippstadt. „Es gibt viele Leute, die das vermissen“, ist Jouini überzeugt. Wer tanzen wolle, müsse bis nach Göttingen und Ilsenburg fahren. Und viele Großraumdiscos und Clubs in der Region würden verschwinden, oft weil dort nichts Neues mehr geboten würde, habe er festgestellt. Dieser Entwicklung wolle man mit dem Level bewusst etwas entgegensetzen, auch wenn das ein gewisses unternehmerisches Risiko bedeute, wie er einräumt. Man müsse es halt versuchen. Er hoffe, die Gäste aus der Stadt und der Umgebung werden sich bald mit dem neuen Club in ihrer Heimat identifizieren. Es werde moderate Preise für Eintritt und Getränke geben, kündigt er an.

Der Geschäftsführer betont, dass für die Sicherheit im Club gesorgt sei, jeder könne dort unbesorgt und in Ruhe feiern. Vier bis sechs Mitarbeiter seien regelmäßig für die Security zuständig. Und auch der Jugendschutz werde sorgfältig gewährleistet, zum Beispiel durch spezielle Eintrittsbändchen für Minderjährige, damit sie etwa an der Theke sofort erkennbar sind. Jugendliche benötigen außerdem ein schriftliches Einverständnis der Eltern und müssen den Club um 0.30 Uhr verlassen.

Chance für Electro-DJs

Lüdtke sieht im Level auch eine neue Bühne für die zahlreichen Electro-DJs, die es in der Region gebe. „Die haben nicht viele Möglichkeiten, hier in der Gegend aufzulegen.“ Er selbst war bisher an den Wochenenden als Discjockey in ganz Deutschland unterwegs und habe Eindrücke gesammelt. Er könne sich vorstellen, dass es alle zwei Monate Veranstaltungen mit Gast-DJs gibt. Und auch am Nightbeat-Festival soll des Level teilnehmen, dafür gibt es eine mobile Bühne. Ob die öfter für Live-Musik aufgebaut wird, stehe aber noch nicht fest.

Das Gebäude wurde grundlegend renoviert: Theke, Sitzbänke, Bar und vor allem der Sanitärbereich erneuert, berichtet Jouini. Auch eine neue Lichtanlage wurde installiert. Zum Repertoire gehöre auch ein Konfetti-Shooter und eine CO2-Nebelkanone. In der näheren Umgebung gebe es ausreichend Parkmöglichkeiten, die abends kostenfrei seien.

„Die Nachtschwärmer im Harz können eine neue Location zum Feiern und Spaß haben entdecken“, lädt Khaled Jouini ein. „Die Leute sollen wissen, dass in Bad Lauterberg was geboten wird.“

Von Martin Baumgartner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund neun Jahre hat ein Mann aus Osterode bereis hinter Gittern gesessen. Jetzt verurteilte ihn das Landgericht Göttingen wegen eines Gewaltausbruchs zu sechseinhalb Jahren Haft.

21.12.2018

Ein weiteres Kapitel der Kreisfusion ist abgeschlossen: Der Landkreis Göttingen und die Jugendringe Hann. Münden, Eichsfeld und Harzland haben sich auf eine neue Aufgabenverteilung verständigt.

20.12.2018
Osterode Geschwindigkeitskontrolle auf der B 243 - 105 Fahrzeuge bei Herzberg zu schnell

Auf der B 243 im Bereich Leege-Kurve bei Osterode hat die Polizei am Mittwoch eine Geschwindigkeitskontrolle angesetzt. Zwischen 9 und 17 Uhr passierten 105 Fahrzeuge die 80er-Zone zu schnell.

20.12.2018