Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Herzberg Getötete Seniorin in Herzberg: Sohn festgenommen
Die Region Osterode Herzberg Getötete Seniorin in Herzberg: Sohn festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 23.05.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Herzberg

Leichenspürhunde der Polizei entdeckten Ende April die Frauenleiche in einem versteckt gelegenen Teil des Hauses. Zuvor war die Seniorin als vermisst gemeldet worden, weil ihr Grundstück verwahrloste. Durch eine Obduktion in der Göttinger Rechtsmedizin wurden „massive Gewalteinwirkungen an Kopf und Rumpf“ festgestellt.

Der Tatverdacht habe sich zunächst sowohl gegen den Sohn der Verstorbenen als auch gegen deren Ehemann gerichtet, so Oberstaatsanwalt Andreas Buick. „Die weiteren Ermittlungen ergaben dann allerdings einen dringenden Tatverdacht gegen den Sohn. Nachdem das Amtsgericht Göttingen einen Haftbefehl erlassen hatte, fahndete die Staatsanwaltschaft Göttingen mit einem Europäischen Haftbefehl nach dem 47-jährigen.

Am Montag klickten in der schwedischen Provinz Västerbottens län die Handschellen. Der gebürtige Herzberger war bereits vor einiger Zeit nach Skandinavien ausgewandert. Die Auslieferung des Beschuldigten nach Deutschland wurde beantragt. Wann der Beschuldigte nach Göttingen überstellt wird, lasse sich laut Buick nicht sagen. Das liegt nun zunächst in der Hand der schwedischen Justiz.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Einfamilienhaus in Herzberg hat die Polizei am Donnerstag die Leiche einer 75 Jahre alten Hausbewohnerin gefunden. Die Rentnerin wurde Opfer einer Gewalttat, erklärt die Polizei. Die Hintergründe sind bislang noch ungeklärt.

30.04.2018
Herzberg Mercedes-Fahrer fährt auf Dacia auf - Alkoholisiert Auffahrunfall in Herzberg verursacht

Weil er an einer auf Rot umspringenden Ampel zu spät reagierte, hat ein 49 Jahre alter Autofahrer am Freitag einen Auffahrunfall in Herzberg verursacht. Nach Angaben der Polizei hatte er zudem getrunken.

07.03.2018
Herzberg Verhandlung am Herzberger Amtsgericht - 60-Jähriger besaß Panzergeschoss

Ein Herzberger ist wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verurteilt worden. Der 60-Jährige erhielt vom Amtsgericht in Herzberg eine Geldstrafe wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

18.01.2018
Anzeige