Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Niedersächsische Narrengala in Hattorf
Die Region Osterode Niedersächsische Narrengala in Hattorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 02.11.2018
Verblüffende Auftritte gehören zum Programm der Karnevalsgala. Quelle: r
Pöhlde

Der Pöhlder Carneval Club (PCC) von 1953 ist Ausrichter der Karnevals-Gala 2018 des Karnevalsverbandes Niedersachsen. Die Besucher erwartet am Sonnabend, 1. Dezember, ab 19.11 Uhr ein rund fünfstündiges Programm im Dorfgemeinschaftshaus Hattorf am Harz, Angerstraße 19.

Rund 150 Aktive werden den Abend gestalten, sagt PCC-Vorsitzender Roland Günther. Dazu zählen Tanzgarden und -mariechen, Sänger und Redner aus allen Teilen Niedersachsens, darunter Meister aus verschiedenen Kategorien.

Prinzen und Dreigestirne im Dorfgemeinschaftshaus

Die Besucher werden auch viele Würdenträger wie Prinzen und Dreigestirne erleben können, „alles was Rang und Namen im Karneval hat“, kündigt Günther an. Die Veranstaltung werde den Charakter eines Büttenabends „mit mehr Glamour“ haben. Durch das umfangreiche Programm führt der Präsident des Niedersächsischen Karnevalsverbandes, Karl-Heinz Thum. Eingeladen sind auch alle Eichsfelder Karnevalsvereine, betont Günther.

Mit der Gala solle der Zusammenhalt innerhalb der niedersächsischen Karnevalsvereine gefördert und der traditionelle regionale Karneval gestärkt werden. „Wir erhoffen uns gerade auch für den Tanzbereich neue Mitglieder“, benennt der Vorsitzende einen weiteren Aspekt und verweist auf die lange Tradition des PCC.

Sessionseröffnung in Pöhlde am 11. November

Die Pöhlder Narren sammelten bereits Erfahrungen als Gastgeber der Karnevals-Gala. Vor zehn Jahren hätten sie das Ereignis an einem kalten Dezembertag in einem Zelt auf einem Feld ausgerichtet, berichtet Günther. „Das ist sehr gut angekommen“, sagt er. Der verstorbene Präsident und Vorsitzende des Vereins, Uli Müller, habe sich stets für eine Neuauflage eingesetzt.

Eine Möglichkeit, den PCC kennenzulernen, bietet die Sessionseröffnung am Sonntag, 11. November. Das Programm beginnt um 10.11 Uhr mit einem Gottesdienst im Bürgerhaus in Pöhlde, Oderstraße 1. Die Narren übernehmen um 11.11 Uhr den Schlüssel der Stadt Herzberg.

Im Anschluss folgen Tänze der Prinzengarde und der Mariechen, eine Tombola zugunsten eines Zeltlagers der Garden, Kinderschminken und die Proklamation des neuen Kinder- und Erwachsenenprinzenpaares. Die Mitglieder des Musikzuges SchaPö wolelen die Besucher ab 13.11 Uhr mit vielen Kostproben ihres musikalischen Könnens unterhalten. Für Verpflegung ist gesorgt, der Eintritt frei, kündigen die Organisatoren an.

Kartenvorbestellungen per Mail

Einlass für die Karnevals-Gala am 1. Dezember ist um 18 Uhr, Beginn um 19. 11 Uhr. Karten können während der Sessionseröffnung am Sonntag, 11. November, im Bürgerhaus Pöhlde erworben werden. Weitere Kartenbestellungen sind per Mail pcc1953@web.de möglich. Da die Organisatoren mit einer großen Nachfrage rechnen, sollten sich Interessenten möglich rechtzeitig bewerben, lautet die Empfehlung von Günther.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Reformationstag ist in Niedersachsen ein noch recht junger Feiertag. Am Bereitschaftstelefon der Kassenärztlichen Vereinigung indes lief am Mittwoch eine Bandansage wie an Werktagen.

31.10.2018
Osterode Fahrerflucht auf der B 243 - Kollision nach Vollbremsung

Mit einer Vollbremsung hat ein unbekannter Autofahrer am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 243 bei Aschenhütte einen Verkehrsunfall verursacht. Anschließend verließ er den Unfallort.

26.10.2018
Osterode Start nach Frühstück am Feiertag - Rundgang zum Reformationstag in Osterode

Einen Stadtrundgang auf den Spuren der Reformation organisieren Pastor Horst Reinecke und Stadtführer Erwin Birtel für den Reformationstag in Osterode. Grund ist der neu beschlossene Feiertag.

25.10.2018