Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Sozialämter ziehen um
Die Region Osterode Sozialämter ziehen um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.01.2017
Anzeige
Osterode

Bezieher von Sozialleistungen müssen sich ab Freitag, 13. Januar, an die neuen Stellen wenden: statt Bad Grund, Hattorf und Herzberg ist beim Arbeitslosengeld II dann das Jobcenter in Osterode zuständig. Bei Sozialhilfe und Leistungen für Asylbewerber sind es statt Bad Grund und Hattorf nun die Stadt Osterode. Die alte Zuständigkeit von Herzberg für alle Leistungsarten wird durch diejenige des Jobcenters Osterode ersetzt. Für Walkenried wird Bad Lauterberg zuständig, Bezieher von Sozialhilfe und Asylbewerberleistungen aus Bad Sachsa müssen ebenfalls nach Bad Lauterberg. Bis einschließlich Dienstag, 10. Januar, gilt noch die alte Regelung. In den kommenden zwei Tagen ziehen die Sozialämter um und sind nicht erreichbar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Jahren des Stillstandes und zunehmend sichtbaren Verfalls kann in diesem Jahr mit der schrittweisen Sanierung des Schlosses in Herzberg begonnen werden. Das teilte jetzt das niedersächsische Finanzministerium mit. Möglich werde das durch den Beschluss des Landtages, in den kommenden Jahren von 2017 bis 2020 jeweils 20 Millionen Euro zusätzlich für den Unterhalt von Landesgebäuden einzuplanen.

07.01.2017
Osterode Von der Fahrbahn abgekommen - Zwei Unfälle bei Glätte bei Bad Grund

Gleich zwei Verkehrsunfälle haben sich am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 524 bei Bad Grund ereignet.

04.01.2017

Drei Jugendliche im Alter von etwa 16 bis 17 Jahren haben am Dienstagabend Eisbrocken auf einen fahrenden Lastwagen geworfen. Dabei wurde die Frontscheibe des Fahrzeugs in Sichthöhe beschädigt, sodass der Fahrer den Lkw in der Förster Straße anhalten musste.

04.01.2017
Anzeige