Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Staffordshire tötet Dalmatiner
Die Region Osterode Staffordshire tötet Dalmatiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 21.09.2016
Von Kuno Mahnkopf
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Osterode

Die 14 Jahre alte Hündin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie anschließend in einer Tierarztpraxis starb. Nach Angaben der Polizei war die 80-Jährige in der Grünanlage hinter dem Aloha-Erlebnisbad unterwegs, als der braune Staffordshire-Rüde und ein schwarzer Hund auf sie zuliefen. Der Staffordshire-Rüde reagierte nicht auf den Ruf seines Halters und ging der Dalmatiner-Hündin an die Kehle.

In Osterode gilt in allen Park- und Grünanlagen Leinepflicht. In Niedersachsen gibt es keine Rasseliste, in anderen Bundesländern zählt der American Staffordshire zu den gefährlichen Listenhunden.         

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Osterode Polizei stellt Drogen sicher - Vier Räuber in Untersuchungshaft

Bei einem Großeinsatz hat die Polizei am Dienstagmorgen vier mutmaßliche Räuber verhaftet. Gegen die Männer im Alter von 18, 32, 36 und 58 Jahren wurden Haftbefehle wegen Einbruchdiebstahls vollstreckt. Zudem wurden Beweismaterial und Drogen in sechs durchsuchten Wohnungen gefunden.

23.09.2016
Osterode Langstreckenwanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg - Harz-Cross bei Osterode

71 Wanderer aus ganz Deutschland haben am Wochenende an der zweitägigen Langstreckenveranstaltung Harz-Cross teilgenommen. Die Strecke führte die Teilnehmer über den Harzer-Hexen-Stieg von Osterode nach Thale.

22.09.2016
Osterode Hundeattacke auf Spielplatz - Dogge beißt Fünfjährigen ins Gesicht

Ein fünfjähriger Junge ist am Freitag auf einem Spielplatz in Hattorf von einer Dogge gebissen und mit schweren Gesichtsverletzungen vom Rettungswagen ins Krankenhaus nach Herzberg gebracht worden.

Kuno Mahnkopf 19.09.2016
Anzeige