Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen
Die Region Radolfshausen Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 06.09.2017
Typische Schlieren deuten auf die Entstehung von Blaualgen im Seeburger See hin. Quelle: Helge Schneemann
Seeburg

Direkt im Anschluss an die Begehung hätte das Gesundheitsamt die zuständige Verwaltung nach Johannsons Angaben gebeten, am Steg und anderen für Schwimmer zugänglichen Stellen des Sees einen Warnhinweis auszuhängen. Mit der Warnung wird auf die Giftigkeit der Blaualgen hingewiesen. Schwimmer sollten kein Wasser schlucken, den Bereich mit sichtbaren Schlieren meiden und bei auftretenden Beschwerden nach dem Baden einen Arzt aufsuchen. Die Algen könnten auch Hunde und andere warmblütige Tiere gefährden.

Typische Anzeichen für die Entstehung von Cyanobakterien sind die blaue Schlieren an der Wasseroberfläche. Quelle: Helge Schneemann

Nach aktuellem Kenntnisstand sei der Kiessee in Göttingen noch nicht von Blaualgen betroffen. „Das Gesundheitsamt kontrolliert die Gewässer in regelmäßigen Abständen“, so Johannson. Sobald ein Befund vorliege, würden die notwendigen Maßnahmen getroffen und die Öffentlichkeit schnellstmöglich informiert. Der Stadtsprecher weist darauf hin, dass die Kiesteiche in Rosdorf nicht untersucht würden, da sie keine Badegewässer seien.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zeit des Wartens neigt sich dem Ende zu. Seulingens Einwohner können sich auf schnelles Internet freuen. Eine niedersächsische Spezialfirma hat mit dem mit dem Verlegen von Leerrohren und Glasfaser­leitungen begonnen. Bis Freitag wollen sie entlang der Bundes­straße 446 Seulingen erreichen.

11.09.2017

Das Ensemble Vinorosso gastiert am Freitag, 8. September, ab 19 Uhr in der St.-Petri-Kirche in Landolfshausen. Die sechs Musiker wollen die Besucher des Kultur-im-Kreis-Konzertes mit auf eine musikalische Sommerreise nehmen.

04.09.2017

Oberhalb des alten Steinbruchs bei Ebergötzen hat der evangelisch-lutherische Verbund der umliegenden Gemeinden am Sonntagnachmittag eine Luthereiche gepflanzt. Zu der Zeremonie kamen mehr als 200 Menschen.

04.09.2017