Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Ebergötzer Kinder feiern Brotfest
Die Region Radolfshausen Ebergötzer Kinder feiern Brotfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 09.09.2018
Brotfest der Wilhelm-Busch-Grundschule Ebergötzen im benachbarten Brotmuseum. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Ebergötzen

Schulleiterin Hanka Rode hat mit ihrem Amtsantritt das Brotfest ins Leben gerufen. Zusammen mit Agnieszka Steuerwald vom Brotmuseum formten die Drittklässler aus Teig etwa 70 Brote in kreativen Formen. Später wurden Igel, Sonnenblumen Herzen und mehr aus dem Ofen geholt und allen Grundschülern präsentiert. Im Kräutergarten des Brotmuseums haben die 53 Kinder aller vier Klassen beim Brotfest gesungen, getanzt und Theater gespielt. Höhepunkt war die Kür des Brotkönigs – das Los fiel diesmal auf Erstklässler Constantin.

Brotkönig Constantin Quelle: R

Schulleiterin Rode freut sich, dass alle Kinder zum Gelingen des Brotfestes beigetragen haben: „Klasse 1 machte die schöne Tischdekoration mit herbstlichen Blumen und Früchten, die 2. Klasse machte selbst Kräuterbutter und Kräuterquark, die 3. Klasse backte am Morgen 70 Brote im Brotmuseum und die 4. Klasse half bei Auf- und Abbau.“

Weiterhin berichtet die Schulleiterin, dass auch das Programm von allen Klassen gestaltet wurde: „Brotkönig wurde Constantin aus der 1. Klasse, der eine Krone und ein ’Königsbrot’ erhielt. Jedes Jahr gehen wir mit allen Klassen ins Brotmuseum. Über die Kooperation freuen wir uns sehr. Die 1. Klasse backt im Steinzeitofen als Höhepunkt der Einheit "Leben in der Steinzeit", die 2. Klasse erforscht das Museum und den Apothekergarten, die 3. Klasse hat die Backaktion als Abschluss der Einheit "Vom Korn zum Brot" und die 4. Klasse beschäftigt sich mit der Technik von Wind- und Wassermühlen.“

Junge Brotbäcker aus der Grundschule Ebergötzen Quelle: R

Der Artikel wurde ergänzt.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2018 hätte das Rekordjahr im Naturschwimmbad am Seeburger See werden können. Doch das dreiwöchige Badeverbot wegen Blaualgen hat die Saisonbilanz ausgebremst.

09.09.2018
Göttingen Arbeiten bei Roringen und Waake - Achtung, Autofahrer: B27 drei Wochen dicht

Achtung Autofahrer: Die B27 wird ab Mittwoch, 12. September, zwischen Roringen und Waake etwa drei Wochen lang gesperrt. Richtung Eichsfeld wird es nur eine freie Spur geben.

06.09.2018

„Kindheit vor 100 Jahren“ lautet das Motto eines Projektes im Rahmen der verlässlichen Ferienbetreuung der Samtgemeinde Radolfshausen. Vorbereitet wird die Aktion vom Heimatverein Waake-Bösinghausen.

06.09.2018
Anzeige