Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Fest mit Feldfrüchten und Floralem am 30. September in Seulingen
Die Region Radolfshausen Fest mit Feldfrüchten und Floralem am 30. September in Seulingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 27.09.2018
Kürbisse gibt es in großer Auswahl. Quelle: Wölk
Seulingen

„Der Radius, aus dem die Besucher kommen, ist im Laufe der Jahre immer größer geworden“, freut sich Tobias Manegold, Juniorchef von Blumen Manegold, und berichtet von einem kontinuierlich wachsendem Interesse an dem Ereignis. Per E-Mail hätten ihn bereits viele Anfragen nach dem Termin des Festes erreicht. Zahlreiche Besucher würden sich freuen, dass sie beim Direktvermarkter etwas kaufen könnten, schließt er aus den Reaktionen.

Kürbisse gibt es in großer Auswahl

Apfel, Birnen, Tomaten und „alle zur Verfügung stehenden Feldfrüchte“ gehören ebenso zum Programm wie eine große Auswahl an Zierkürbissen, die in großen Kisten, sogenannten Schütten, angeboten werden. Die Auswahl bei den Speisekürbissen reiche vom gelben Zentner, dem klassischen Gartenkürbis, über den roten Hokkaido bis zum Muskatkürbis und vom Spaghettikürbis bis zum Butternutkürbis.

Hinzu kämen die zum Ausschnitzen besonders gut geeigneten Halloweenkürbisse. Ergänzt werde das Angebot um Kürbisschnitzsets in unterschiedlich großen Ausführungen. Diese enthalten Werkzeuge in der kleinsten Ausführungen, die für Kinder unter Aufsicht der Eltern besonders geeignet seien, um zu schnitzen. Dazu zählten Löffel und eine Schnitzsäge. Zum ersten Mal im Programm seien LED-Lichter. „Eltern haben oft Angst, ihre Kinder mit Kerzen alleine zu lassen“, benennt Manegold einen Hauptgrund für die Erweiterung des Angebotes.

Heide als Grundlage für die Herbstpflanzung

Heide werde als einziges Angebot zugekauft, weil der Boden im Eichsfeld zu kalkhaltig ist, um sie hier anzupflanzen. Die Heide stamme aus dem Umfeld von Bremen und Hamburg und werde nicht über den Groß- und Zwischenhandel bezogen. Dadurch seien relativ günstige Konditionen möglich, erläutert Manegold. Verkauft werde überwiegend Knospenheide. Viele Kunden bauten ihre Herbstbepflanzungen auf Heide auf. Dazu kämen oftmals Chrysanthemen, Hornveilchen, Mini-Alpenveilchen und Wüstenkugeln, eine silbrige Strukturpflanze. Mit vierfarbigen, dreifarbigen und einfarbigen Chrysanthemen gefüllte Kübel sind ein weiterer Schwerpunkt, den Manegold benennt. „Damit lassen sich im häuslichen Umfeld viele Farbtupfer setzen“, erklärt er.

Das kulinarische Angebot reiche vom Salatteller über Pellkartoffeln mit Quark über die Kürbissuppe bis zu Waffeln. Darüber könne es noch ein weiteres Angebot geben, deutet Manegold an, will aber noch keine Einzelheiten nennen. Das Kinderprogramm umfasse eine Malecke und eine Hüpfburg. Die Gastronomie öffnet bereits um 10 Uhr, kündigt Manegold an, will aber noch keine Einzelheiten Das Fest endet um 18 Uhr,

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Seeburger See gibt es Probleme mit der Nährstoffdynamik und Sedimenteinträgen. Mehr als 50 Gäste interessierten sich am Mittwochabend in der Mehrzweckhalle in Bernshausen für dieses Thema.

30.09.2018

Die Arbeiten an der Bundesstraße 27 zwischen Roringen und Waake sind im Zeitplan. Sven Hahn, Bauleiter bei Kemna Bau, hat mitgeteilt, dass die Sperrung eventuell früher aufgehoben werden kann.

26.09.2018

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonnabend vier Silageballen von einem Feld zwischen Holzerode und Billingshausen gestohlen. Der Geschädigte setzt eine Belohnung von 300 Euro aus.

24.09.2018