Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Selbstbestimmt bis zum Lebensende
Die Region Radolfshausen Selbstbestimmt bis zum Lebensende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.09.2016
Patientenberaterin Erika Hoppe informiert Teilnehmer des Männerfrühstücks über Vorsorgevollmachten. Quelle: Richter
Anzeige
Ebergötzen

„Wir möchten, dass sich Männer aus den Orten der künstlich zusammengestellten Samtgemeinde Radolfshausen hier treffen, miteinander reden und andere Leute kennen lernen“, erläuterte Wolfgang Höfer, der zusammen mit zehn Mitstreitern das Frühstück organisiert hat und ehrenamtlich im evangelisch-lutherischen Kirchengemeindeverbund Radolfshausen tätig ist. Dank Mund-zu-Mund-Propaganda habe sich die Teilnehmerzahl seit dem ersten Mal bereits mehr als verdoppelt, so Höfer am Rande des vierten Treffens.

Referentin Hoppe erinnerte daran, dass die Vorsorgevollmachten seit November 2009 gesetzlich geregelt seien. Entsprechende Vollmachten seien die Vorsorgevollmacht, die Betreuungsvollmacht und die Patientenverfügung - zusammen oder einzeln. Wenn ein Patient nicht mehr entscheidungsfähig sei, könne damit dessen mutmaßlich geäußerter Wille abgebildet werden.
Dies geschehe unabhängig von Art und Stadium der Erkrankung und solle die individuellen Lebenswerte berücksichtigen. „Vorsorgevollmacht tritt bei späterer Geschäftsunfähigkeit oder Hilfsbedürftigkeit, zum Beispiel aufgrund einer Demenz, in Kraft“, so Hoppe. Hierbei werde eine Bevollmächtigung einer anderen Person übertragen. „Nur der Vollmachtgeber bestimmt eine oder mehrere Personen, die ihn vertreten sollen“, machte Hoppe deutlich.

Volljährig und geschäftsfähig

Sie empfahl zwei Schriftstücke. Geregelt werde damit zum einen das Außenverhältnis. Diese Version sei sofort gegenüber Dritten gültig. Die zweite Version definiere das Innenverhältnis und regele zwischen Vollmachtgeber und Bevollmächtigten, ab wann gehandelt werden könne und müsse. Hoppe: „Voraussetzung dafür ist, das Bevollmächtiger und Vollmachtgeber volljährig und voll geschäftsfähig sind.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Radolfshausen Besuch bei Gärtnerei Manegold - Jahrestreffen bei Kreisschützen-Damen

Zu ihrem Jahrestreffen sind die Damen des Kreisschützenverbandes Südharz in Seulingen zusammengekommen. Damenleiterin Yvonne Lukasiewicz und ihre Stellvertreterin Evelyn Kopp-Boetzel hatten dazu eine Besichtigung der Gärtnerei Manegold organisiert, wo eine Kürbispyramide auf das anstehende Hoffest hinwies.

17.09.2016
Radolfshausen Umgestaltung des Rathauses - Neues Gesicht für den Vorplatz

Am Rathaus hat farbiger Dämmputz die Klinkerfassade ersetzt, jetzt bekommt auch der Vorplatz ein neues Gesicht. Dominiert werden soll der Eingangsbereich vom Mosaikwappen der Samtgemeinde.

Kuno Mahnkopf 18.09.2016
Radolfshausen 1000 Besucher beim Kartoffelfest - Pizza, Puffer und Gratin

Zum Helfen kommt die ganze Verwandtschaft. Auch Freunde und Bekannte packen mit an. 50 Personen haben Johann von Grafenstein-Lohrberg unterstützt, der seit 31 Jahren mit seiner Familie den Bioland-Betrieb Brothof Waake betreibt. Er feierte mit 1000 Gästen, darunter vielen Kindern, das Kartoffelfest.

16.09.2016
Anzeige