Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Original Südtiroler Spitzbuam spielen in Seulingen
Die Region Radolfshausen Original Südtiroler Spitzbuam spielen in Seulingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 30.05.2018
Die Südtiroler Spitzbuam treten zweimal in Seulingen auf. Quelle: Niklas Richter
Seulingen

Die fünf Musiker unterhielten ihre Zuhörer mit Volksmusik, Stimmungsliedern, Partyhits und eingängigen Schlagern. Einige der rund 320 feierfreudige Fans hatten teilweise mehrere hundert Kilometer Anreise auf sich genommen. Sogar aus den Niederlanden und Südtirol waren Besucher ins Eichsfeld gekommen, um am Sonnabend den rund vierstündigen Auftritt im Bürgerhaus und das Open-air-Gastspiel am Folgetag mitzuerleben.

Spitzbuam freuen sich über Wiedersehen in Seulingen

„Vor vielen Jahren haben wir schon einmal in Seulingen gespielt für den Männergesangverein“, sagte Conferencier, Akkordeonist und Sänger Hubert Tumler. „Wir freuen uns hier im Bürgerpark über ein Wiedersehen“, betonte er unter lautem Beifall“. Gemeinsam mit Trompeter, E-Bassist und Sänger Kurt Tumler; Leadsänger, Gitarrist und Panflötenspieler Helmut Eschgfäller; Klarinettist, Saxophonist, Jodler und Gitarrist Ewald Gasser sowie Schlagzeugspieler und Baritonist Thomas Wenter animierten er die Besucher zum Mitsingen, Schunkeln oder Bewegen der Hände in Richtung Himmel. Die Mitglieder der Gruppe stimmten mehrmals „ein Prosit der Gemütlichkeit“ an, riefen zum Hochheben der Gläser auf und förderten so den Getränkeabsatz.

Beste Stimmung bei den Südtiroler Spitzbuam in Seulingen.

Schon nach wenigen Minuten drehten die ersten Paare ihre Tanzrunden. Je temporeicher die gespielten Kompositionen wurden, desto mehr Betrieb herrschte auf dem Parkett vor der Bühne. Viele Besucher hatten für das Gastspiel ihre Krachledernen und Dirndl aus dem Kleiderschrank geholt.

Musiker laden zu gedanklichem Ausflug in die Welt der Berge ein

Die Spitzbuam luden die Gäste mit ihren Texten besonders im ersten Teil des Konzertes zu einem gedanklichen Ausflug in die Welt der steinernen Gipfel ein. Mit Titeln wie „Starke Berge, starkes Land“ oder „Ein Südtiroler sein, das wäre wunderschön“ bekundeten sie Heimatverbundenheit und vermittelten Lebensgefühle aus einer beliebten Urlaubsregion der Deutschen.

„Wir wollen den vielen Fans, die es in der Region gibt, die Möglichkeit bieten, ihre Lieblingsgruppe live zu erleben“, beschrieb Reinhold Morick die Motivation des TSV. „Die Einnahmen sollen in das Vereinsleben investiert werden und dazu beitragen, die Mitgliederbeiträge stabil zu halten“, betonte Vorsitzender Friedhelm Freitag. Mit dem Ausrichten des Konzertes wolle der Verein zeigen, das er such für das gesamte Dorfleben engagiere.

Südtiroler spielen auf Bühne vor der Seulinger Kirche

Wenige Meter vom Seulinger Bürgerhaus entfernt stellten die Künstler aus der Region um Meran an Sonntag bei sommerlichen Temperaturen erneut ihr musikalisches Können unter Beweis. Ihre Auftritte auf der Bühne vor der Kirche gehörten zum Programm, das der Hofladen Zapfe aus Anlass des 30-jährigen Bestehens und die Bäckerei und Konditorei von Inhaber Günter Habenicht ausrichteten: Er hatte im Jahr 1998 das 1895 gegründete Geschäft.

Für das „Vorprogramm“ sorgte an beiden Tagen eine Gruppe aus der Nachbarschaft von Seulingen: Die Original Landolfshäuser Blasmusikanten bekam ebenso wie die Spitzbuam kräftigen Beifall für ihre Auftritte. Über viel Beifall konnte sich Kult-Komiker „Luschi“ Klaus Bömeke freuen, der auch vielen Fernsehzuschauern als Feuerwehrmann Kresse ein Begriff ist. Mit Wortwitz und schauspielerischem Können sorgte er für Lachsalven vor der Kirche.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Radolfshausen Zweiter Kraneinsatz in Seulingen - Große Glocken im Kirchturm angekommen

Die beiden großen Bronzeglocken sind im Turm von St. Johannes der Täufer in Seulingen im Landkreis Göttinen ange­kommen. Beim zweiten Kran­einsatz am Donnerstag schwebte zunächst die 1100 Kilogramm schwere Marienglocke nach oben, ehe die 1840 Kilogramm wiegende Martins­glocke das neue Geläut im Turm komplettierte.

27.05.2018
Radolfshausen Blasmusik im Bürgerhaus - Südtiroler Abend im Seulingen

Einen Südtiroler Abend plant der TSV Seulingen für den 26. Mai im Seulinger Bürgerhaus. Als Highlight werden die Original Südtiroler Spitzbuam erwartet. Im Vorprogramm sind die Original Landolfshäuser Blasmusikanten zu hören. Der Kartenvorverkauf geht jetzt in den Endspurt.

25.05.2018

Bei den ersten Südniedersachsentagen werden im September regionale Erzeuger ihre Produkte vorstellen. Ausgerichtet werden die Südniedersachsentage am Wochenende, 15. und 16. September, auf dem Rittergut Freiherr von Wangenheim in Waake vom Erzeugerverband Südniedersachsen.

25.05.2018