Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Plattform für Gespräche
Die Region Radolfshausen Plattform für Gespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.01.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Landolfshausen

„Wir wollen einen Raum für Begegnung schaffen und soziale Kontakte fördern“, sagt Sabrina Burzinski. Die Erzieherin hat beide Angebote gemeinsam mit den Verantwortlichen des Familienzentrums Radolfshausen und der Familienbildungsstätte Untereichsfeld initiiert. Mütter erhielten eine Möglichkeit, sich in Erziehungsfragen auszutauschen. Der Besuch des Frühstücks und des Cafés sei für Teilnehmer nicht mit Kosten verbunden, damit auch Eltern mit geringem Budget die Treffpunkte besuchen könnten.

Das „Knirpse-Frühstück“ richte sich an Eltern von Kindern zwischen null und drei Jahren und knüpfe ans Konzept des „Zwergen-Frühstücks“ der Familienbildungsstätte Untereichsfeld an, erklärt die 37-jährige Mutter von zwei Kindern. Die Bezeichnung erinnere bewusst an den Klub der Knirpse und damit einen Spielkreis, dessen Teilnehmer sich regelmäßig treffen, so die Landolfshäuserin.

Willkommen seien auch Mütter, die wegen ihrer Berufstätigkeit oder aus anderen Gründen nicht mit ihren Kinder den Spielkreis besuchen könnten. Premiere für das Kinder-Frühstück, das zunächst bis zu den Sommerferien einmal monatlich ausgerichtet wird, ist am Freitag, 20. Januar, von 9.30 bis 11 Uhr.

Mütter wollen Kontakte pflegen

Das „Kinder-Café für Eltern mit Kindern bis zu sechs Jahren resultiere aus den Wünschen von Müttern, die mit ihrem Nachwuchs den Club der Knirpse besucht hätten und die dabei aufgebauten Kontakte halten wollten. Erstmals eröffnet es am Donnerstag, 26. Januar, von 15.30 Uhr bis 17 Uhr und dann jeweils einmal im Monat. Um den Bogen zum Klub der Knirpse zu spannen, werde es einen Singkreis geben und der Kaspar trete zum Schluss der Treffen auf. Wer Fragen zu den Angeboten hat oder teilnehmen möchte, kann sich bei der Familienbildungsstätte in Duderstadt, Telefon 05527/941037 oder E-Mail fabi-dud@t-online.de oder bei Stefan Bayerl im Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Radolfshausen Obstbaumbestände verwildern - Sägearbeiten am Apfelbaum

Es gibt sie noch, die große Sortenvielfalt: auf Streuobstwiesen oder in Obstbaumalleen. Die ökologisch wertvollen Pflanzungen müssen jedoch jedes Jahr geschnitten werden. Der Landkreis hat nun Geld zur Verfügung gestellt, um die Schulung zum ehrenamtlichen Obstbaumwart zu fördern.

22.01.2017
Radolfshausen Bürgerversammlung in Holzerode - Werbung für Engagement im Dorf

Für mehr Engagement im Dorf will Bürgermeister Detlef Jurgeleit (SPD) mit den Vorständen der örtlichen Vereine und Gemeindevertretern am Freitag, 20. Januar, ab 19 Uhr bei einer Bürgerversammlung in der Sporthalle in Holzerode werben. Alteingesessene und Neubürger sollten gemeinsam anpacken.

21.01.2017
Radolfshausen Neujahrsempfang in Mackenrode - Zusammenarbeit zum Wohl des Dorfes

„Der Geist des Miteinanders, der Zusammenarbeit, der Geist des Vertrauens soll uns leiten“, hat Pastor Markus Kamper beim Mackenröder Neujahrsempfang gesagt. „Wir alle sind Teil des Dorfes - verantwortlich in den Vereinen und Institutionen.“ Deren Vorsitzende verkündeten Termine und Pläne für 2017.

19.01.2017
Anzeige