Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Bargeldlos zahlen in kleinen Läden
Die Region Radolfshausen Bargeldlos zahlen in kleinen Läden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 03.03.2018
Bäckerei-Inhaber Dirk Wollersen (rechts) hat sich ein Gerät von Sparkassen-Gewerbekundenberater Jonas Wüstefeld installieren lassen. Quelle: Markus_Hartwig
Anzeige
Seeburg

Hier mussten Kunden, die ohne Bargeld unterwegs waren, oft abgewiesen werden. In Hilkerode, Nesselröden, Seeburg und Obernfeld sind jetzt in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Duderstadt die Filialen der Bäckerei Wollersen und Döring mit Geräten ausgestattet worden, die Kartenzahlung ermöglichen.

Die Inhaber Dirk Wollersen und Christioph Döring setzen seit kurzem auf diese Technologie, und möchten Ihren Kunden so noch mehr Flexibilität bieten. Sie haben in Ihren Filialen ec-Cash-Geräte der neuesten Generation installieren lassen.

Kontaktloses Bezahlen

„Sowohl meine Kunden als auch ich -als Verkäufer- profitieren von den modernen kleinen Kartenterminals“, berichtet Wollersen begeistert. „Der Bezahlvorgang an der Ladenkasse läuft erheblich schneller ab, wenn Kunden ihre Girokarte in das Lesegerät stecken oder gegenhalten müssen“, so Wollersen. Passendes Bargeld zusammensuchen und auf Wechselgeld warten – das alles entfalle.

Beträge bis 25 Euro können außerdem kontaktlos bezahlt werden, indem die ec-Karte vor das Lesegerät gehalten wird. Ist der Einkaufswert größer, ist die Eingabe der Pin notwendig.

Diebstahl lohnt sich nicht

Die ec-Cash-Technik erspare nicht nur Wartezeiten an der Kasse. Sie verringere zudem die Gefahren des Diebstahls – weil schlichtweg weniger Bargeld im Laden ist. Und auch das Risiko, versehentlich Falschgeld entgegenzunehmen, sei geringer. Er selbst habe vor etwa zwei Wochen zum ersten Mal einen gefälschten 50-Euro-Schein in den Händen gehalten, berichtet Wollersen – ein Betrag, der ihm jetzt fehlt.

Wir haben genau diese vier Filialen mit den ec-Cash-Geräten ausgerüstet, weil hier zusätzlich zu den Backwaren auch ein Vollsortiment an Lebensmitteln zu finden ist, erklärt Jonas Wüstefeld, Gewerbekundenberater der Sparkasse Duderstadt. „Kunden die Bargeld benötigen, können sich bei einem Einkaufswert ab 20 Euro einen Betrag bis 200 Euro auszahlen lassen“, ergänzt er.

Von Christoph Höland

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Radolfshausen Ortsdurchfahrt Ebergötzen - Per Zählung zum Zebrastreifen

Susanne Kreuzer fordert einen dauerhaften Fußgängerüberweg über die Herzberger Straße in Höhe des Max-und-Moritz-Kindergartens in Ebergötzen. Doch dem Verkehrsamt des Landkreises Göttingen fehlen dafür die Voraussetzungen. Eine Verkehrszählung soll Aufschluss über die Frequentierung geben.

01.03.2018

Die Ortschaft Bösinghausen ist 1318 erstmals urkundlich erwähnt worden. Das Jubiläum wollen die Einwohner mit mehreren Veranstaltungen vom Straßen- bis zum Sportfest feiern. Einwohner trafen sich am Dienstag im Waaker Dorfgemeinschaftshaus, um Ideen auszutauschen und erste Termine festzulegen.

24.02.2018
Radolfshausen Neuer Verein in Holzerode plant Aktivitäten - Dorfflohmarkt und Schüttenhoff

Einen neuen Verein mit dem Namen „Unser Holzerode“ haben einige Einwohner des Ortes im vergangenen Jahr gegründet. Die Mitglieder wollen sich für Dorfverschönerungen und Veranstaltungen zur Förderung der Dorfgemeinschaft einsetzen. Geplant wird nun ein Dorfflohmarkt im Mai.

11.03.2018
Anzeige