Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rosdorf „Ich hab‘ ihm das Geld ja gegeben“
Die Region Rosdorf „Ich hab‘ ihm das Geld ja gegeben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Rosdorf/Göttingen

Ein Bekannter habe ihm den Angeklagten als Experten für lukrative Geldanlagen empfohlen, sagte der Zeuge. Anfang 2008 sei er dessen Wirtschaftsclub „GVW“ beigetreten und habe 15.000 Euro in das vom Angeklagten propagierte Geschäftsmodell „Neun-Prozent-Liga“ investiert. Der 53-Jährige, der als Gründer und Vorsitzender des Wirtschaftsclubs fungierte, habe weder in den Gesprächen noch in dem abgeschlossenen Darlehensvertrag auf Risiken hingewiesen.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, in den Jahren 2006 bis 2009 Anleger um rund 1,1 Millionen Euro geprellt zu haben. Der 53-Jährige hatte den Mitgliedern des von ihm gegründeten Wirtschaftsclubs für angeblich risikolose Finanzgeschäfte und clubinterne Darlehen einen Jahreszins von 9 Prozent zugesagt. Tatsächlich habe er einen Teil des Geldes für seinen eigenen Lebensunterhalt verbraucht.

Der Zeuge fand die Geschäftsmodelle damals „sehr erfolgversprechend“ und ging auch regelmäßig zu Treffen des Wirtschaftsclubs in Göttingen und Obernjesa. Zu diesen Treffen, die der Angeklagte moderierte, seien meist 20 bis 40 Teilnehmer gekommen, sagte der Anleger. 2009 habe der Angeklagte erstmals erwähnt, dass es um die Finanzen der Clubmitglieder nicht gut stehe und die Darlehen nicht zurückgezahlt werden könnten. Auch für die versprochenen Zinszahlungen sei kein Geld da. Er selbst habe dann mit anderen Clubmitgliedern ein „Krisenmanagement-Team“ gebildet, um das „Schiff wieder flott zu kriegen“. Am Ende seien ihre Bemühungen aber vergeblich gewesen: „Wir konnten der Spur des Geldes gar nicht folgen.“ Viel mehr als der finanzielle Verlust schmerze ihn, dass er selbst dazu beigetragen habe: „Ich hab ihm das Geld ja gegeben, ich hab mich komplett vertan.“ nie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rosdorf Eigenständiges Ausprobieren - Kleine Experimente

Konzentriert und mit viel Spaß an der Sache haben etwa 15 Kinder am Mittwoch die Spiel- und Experimentierangebote der Räume in und um die Lernwerkstatt in der Heinrich-Grupe-Schule in Rosdorf genutzt. Dabei konnten sie vor allem eigenständig entdecken und ausprobieren.

12.12.2016

Was wäre Weihnachten ohne Deko? Nur halb so schön. Das beweisen dieser Tage eindrucksvoll die vielen mit Lichterketten, Weihnachtsmännern und Kerzen geschmückten Balkone, Fenster und Vorgärten in Stadt und Region – wie dieses liebevoll geschmückte Fenster eines Wohnhauses in Mengershausen.

10.12.2016

Mehr als 3000 Euro sind bei einem Adventsmarkt der Firma Car Ästhetik in Rosdorf zugunsten der Kinderkrebsstation des Göttinger Universitätsklinikums zusammengekommen.

10.12.2016
Anzeige