Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rosdorf Streit mit Heimatpflege bald beigelegt
Die Region Rosdorf Streit mit Heimatpflege bald beigelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.01.2017
Manfred Hempfing
Anzeige
Rosdorf

Auslöser für den entsprechenden Antrag des Ortsrats Rosdorf war eine im Jahr 2014 getroffene Entscheidung der Gemeinde, einen von Ortsheimatspfleger Manfred Hempfing zur Veröffentlichung im Gemeindeblatt „Rosdorf aktuell“ eingereichten kritischen Artikel über das Bürgerfrühstück nicht abdrucken zu lassen. Diese Ablehnung stützte die Verwaltung auf die Richtlinien der Gemeinde für die Arbeit der Orts- und Gemeindeheimatpflege. Dort heißt es unter Punkt 2.4:

„Vor Durchführung von Aktivitäten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit informiert die Ortsheimatspflegerin/der Ortsheimatspfleger die Gemeindeheimatpflege rechtzeitig. Die Weitergabe von Informationen an Presse, Rundfunk oder Fernsehen obliegt dem Bürgermeister beziehungsweise seiner Zustimmung.“

Nach einer Sitzung im beantragte der Rosdorfer Ortsrat, diese Passage ersatzlos zu streichen. Die Leitlinien seien entbehrlich und stellten nur kleinliche Vorgaben dar. Man könne froh sein, in Hempfing einen derart engagierten Ortsheimatpfleger zu haben.

Dem wollte die Gemeinde jedoch nicht folgen. Die Verwaltung erklärte im Gemeinderat stattdessen, der Antrag des Ortsrates sei „nicht geeignet, das damit verfolgte Ziel zu erreichen“ und empfahl, den Antrag abzulehnen. Ein Beschluss darüber wurde allerdings erst einmal vertagt.

Nunmusste sich der Sozial- und Kulturausschuss mit der Angelegenheit beschäftigten. Dort konnte sich die Verwaltung mit ihrer Sicht nicht durchsetzen. Mit zwei Ja-Stimmen, aber nur einer Gegenstimme, ging der Antrag des Ortsrates bei zwei Enthaltungen durch – die Ortsheimatpfleger sollen allein entscheiden können. Die beantragte Streichung der Vorlagepflicht von Mitteilungen der Ortsheimatpfleger muss nun noch im Verwaltungsausschuss und im Gemeinderat behandelt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rosdorf „Mit Abstand schlechteste Straße“ - Anlieger-Ärger über Straßensanierung

Noch in diesem Jahr soll die Alte Heerstraße in Settmarshausen grundsaniert werden. Doch viele Anlieger sträuben sich: Sie wollen sich gegen die hohen Straßenausbaubeiträge wehren, die sie zahlen sollen.

14.01.2017
Rosdorf Junge Union kritisiert Pläne - Sammeltaxi statt Zug

Der Göttinger Kreisverband der Jungen Union (JU) kritisiert die Pläne der Kreisverwaltung zur Reaktivierung des Bahnhaltepunktes Rosdorf. Noch nicht einmal in Rosdorf selbst gebe es ein gesteigertes Interesse an der Wiederinbetriebnahme des alten Bahnhofes, erklärt JU-Sprecherin Anna Grill.

13.01.2017

Aus bislang ungeklärter Ursache hat am Sonntagnachmittag ein Auto auf der A7 Feuer gefangen. Nach Angaben der Polizei war der Kia aus Bad Homburg auf Höhe Hedemünden in Richtung Süden unterwegs, als Rauch aus dem Motorraum aufstieg.

08.01.2017
Anzeige