Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
250 Fahrzeuge überprüft

Präventionskontrolle 250 Fahrzeuge überprüft

Auf den Parkplätzen der Verbrauchermärkte Edeka, Lidl, Aldi und Rewe hat die Polizei am Freitag in Gieboldehausen eine Präventionskontrolle durchgeführt. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr wurden 250 Fahrzeuge überprüft.

Voriger Artikel
Mit 1,37 Promille Auto gefahren
Nächster Artikel
Logo-Wettbewerb: Vier stehen noch zur Auswahl

Im Gespräch: Frank Maas (l.) und Andreas Engelhardt.

Quelle: Lüder

Gieboldehausen. „Dabei haben wir einiges feststellen können, was im Ernstfall für einen Straftäter eine Einladung gewesen wäre“, sagt Frank Maas, Leiter der Polizeidienststelle in Gieboldehausen. In den Fahrzeugen hätten in 17 Fällen recht gut sichtbar Handtaschen gelegen. Sechsmal seien Navigationsgeräte und viermal Handys offen gelegen in Autos entdeckt worden. „Ein Fahrzeug, offensichtlich noch ohne Zentralverriegelung, stand mit unverschlossener hinterer Tür auf dem Parkplatz bei Edeka“, erklärt Maas.

Mit Flyern und im persönlichen Gespräch seien die betroffenen Fahrzeugführer auf ihr unachtsames Verhalten aufmerksam gemacht worden, „Bei allen Personen, die von uns angesprochen worden sind, ist die Präventionsarbeit auf eine positive Resonanz gestoßen“, zieht Maas Bilanz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Steigerung um 336 Prozent

Seit Jahresbeginn sind im Bereich des Duderstädter Polizeikommissariats bis Ende Oktober 96 Autos aufgebrochen worden. In den ersten zehn Monaten des Vorjahres waren es 22. Das entspricht einer Steigerung von 336 Prozent. Zugleich verdoppelte sich die Zahl der Taschendiebstähle von acht auf 17 Fälle.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt