Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
850 Biker auf Tour durch das Eichsfeld

14. Bikertag 850 Biker auf Tour durch das Eichsfeld

Bei sonnigem Spätsommerwetter waren am Wochenende Schwärme von Motorradfahrern im Eichsfeld unterwegs. Viele lockte außerdem der Wunsch, für einen guten Zweck zu fahren. Etwa 850 Biker beteiligten sich am 14. Eichsfelder Bikertag als Fahrer oder Sozius mit mehr als 500 Zweirädern – von der leichten Geländemaschine bis zum chromglänzenden Chopper.

Voriger Artikel
Niederländer blicken auf Duderstadt 2020
Nächster Artikel
Kinder erkunden Orgel und Turm

Fahren für einen guten Zweck: Biker auf der Duderstädter Industriestraße.

Quelle: Schneemann

Eichsfeld. „Von den zehn Euro Teilnehmergebühr gehen fünf Euro an das Elternhaus für das krebskranke Kind“, erklärte Stefan Effler vom Organisationsteam.

Außerdem wird der Erlös der abendlichen After-Bikertag-Party in Lindau gespendet.

Nachdem sich die mehrere hundert Meter lange Motorradschlange morgens in Bilshausen am Schützenplatz in Bewegung setzte, wurden verschiedene Ziele im Eichsfeld angesteuert. Die Mittagspause fand in diesem Jahr auf dem Gelände der Firma Ottobock statt. „Hans Georg Näder wäre bestimmt gerne mitgefahren, aber er ist zurzeit bei den Paralympics in London“, entschuldigte Jürgen Henze, Geschäftsführer Kunststoff, seinen Chef.

Henze war Ansprechpartner der Firma und sorgte mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf der Biker-Pause.

Nicht nur aus dem Eichsfeld und dem Landkreis Göttingen, auch aus Hildesheim oder Hamburg nahmen Fahrer am Bikertag teil. Begleitet wurde der Tross von zwölf Polizeimotorrädern. „Zwei Polizisten sind auch mit im Organisationsteam. Neben der Verkehrsregelung müssen im Vorfeld beispielsweise Blitzanlagen an Ampeln ausgeschaltet werden“, erklärte Effler.

Außerdem seien etwa 80 Helfer mit Auf- und Abbau bei den Pausen, mit dem Vorbereiten der Party und mit dem Grillen beschäftigt. „Trotz der vielen Teilnehmer geht es beim Bikertag immer ganz friedlich zu“, lobt Effler die Fahrer.

Von Claudia Nachtwey

850 Biker auf Tour durch das Eichsfeld.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
147 000 Euro Spenden bislang
Sorgen stets für Aufsehen: Teilnehmer des Bikertages.

147 000 Euro haben die Teilnehmer des alljährlichen Eichsfelder Bikertages in 14 Jahren bereits an das Göttinger Elternhaus für das krebskranke Kind gespendet, 17 000 Euro allein im vergangenen Jahr. Das wollen die Biker in diesem Jahr noch toppen und lassen am Sonnabend, 31. August, erneut die Motoren für einen guten Zweck röhren.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt