Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Abiturient, Trompeter und Lehrling des Monats

Ole Jankowski lernt Zahntechnik Abiturient, Trompeter und Lehrling des Monats

Nicht nur mit Kalender-Models, die viel Haut zeigen, wirbt das Handwerk um Nachwuchs. Talent und Teamgeist zählen bei der schon seit Jahren laufenden Aktion Lehrling des Monats. Jetzt hat die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen den Duderstädter Ole Jankowski zum Auszubildenden des Monats November gekürt.

Voriger Artikel
Lebenshilfe-Basar auf drei Etagen
Nächster Artikel
Rhumspringer Hallenbad: Abriss hat begonnen

Fähigkeiten honoriert: Urkunden für den Lehrling des Monats.

Quelle: Lüder

Duderstadt. Der 20-jährige Abiturient und passionierte Trompeter wird im zweiten Lehrjahr im Duderstädter Dentallabor (DDL) zum Zahntechniker ausgebildet. Die Lehrlinge des Monats werden von den Betrieben vorgeschlagen. Für Jankowski, der in der Bigband des Eichsfeld-Gymnasiums und dem Jugendblasorchester Tiftlingerode Bühnenerfahrung gesammelt hat, wurden neben guten Noten in der Berufsschule eigenverantwortliches Arbeiten, ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz  und vorausschauendes Handeln als Pluspunkte aufgeführt.

Kammerpräsident Jürgen Herbst und Geschäftsführer Jürgen Garms gratulierten Jankowski an seinem Arbeitsplatz in Duderstadt, Thomas Lück von der Inter-Versicherung als Versorgungswerk des Handwerks überreichte ihm einen 250-Euro-Scheck.

Auch von seinem Chef Michael Quattek, der mit Walter Möllenkamp die Geschäfte des Dentallabors führt, gab es einen Gutschein und ein Geschenk. Herbst wies auf Karrieremöglichkeiten im Handwerk hin, Quattek sorgt sich um den Rückgang an Bewerbungen. Waren es in den Vorjahren noch bis zu 70, sind es diesem Jahr nur noch 15 gewesen.

Der Aufkleber „Ausbilden – wir machen mit“ am Laboreingang ist beim Duderstädter Dental Labor kein leeres Versprechen. In drei Jahrzehnten hat das Unternehmen, das auf vier Kammersieger im Handwerksbezirk Hildesheim verweisen kann und stets bei der Berufsfindungsbörse in den Berufsbildenden Schulen Duderstadt vertreten ist, mehr als 100 Lehrlinge ausgebildet. Keiner von ihnen ist durch die Gesellenprüfung gefallen.

In dem Dentallabor in der Straße Am Euzenberg sind neben vier Zahntechniker-Meistern noch weitere 51 Mitarbeiter beschäftigt, darunter viele aus Thüringen und mehr Frauen als Männer. Das Geschlechterverhältnis gleiche sich aber zunehmend aus, sagt Quattek. Von den derzeit fünf Auszubildenden sind vier männlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt