Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Adventmessen in frühen Morgenstunden

Grundschule Krebeck Adventmessen in frühen Morgenstunden

Die erste frühmorgendliche Adventmesse gestalteten Kinder der Grundschule Krebeck gemeinsam mit Erwachsenen in der Pfarrkirche St. Alexander.

Voriger Artikel
Bühne frei für „Opa Pauli lebt gefährlich“
Nächster Artikel
Jugendraum wird wieder zum Treff

Roratemesse in Krebeck: andächtige Schüler.

Quelle: EF

Roratemessen, wie diese Gottesdienste heißen, sind nach einem Vers im Buch des Propheten Jesaja benannt: Rorate caeli desuper et nubes pluant iustum, heißt es auf Lateinisch („Ihr Himmel tauet den Gerechten, ihr Wolken regnet ihn herab.) Die Gläubigen erwarten in der nur mit Kerzen erleuchteten Messe die Ankunft (Advent) des Herrn.

Die vielen Kerzen hatte Küsterin Erika Priesnitz schon am Nachmittag zuvor aufgestellt. Während des Gottesdienstes erfuhren die Schüler eine besinnliche Stille. In den von ihnen vorgetragenen Texten, die sie musikalisch untermalten, kam die Hoffnung zum Ausdruck, dass das Licht Angst und Mutlosigkeit verdrängt.

Pfarrer Michael Lerche forderte dazu auf, im Vorweihnachtstrubel das Wesentliche nicht aus dem Blick zu verlieren. ‚Ein Licht sein für andere‘, mit dieser Botschaft zogen die Schüler mit ihren Lehrerinnen zum Unterricht in die Schule. Die Erwachsenen trafen sich zum Frühstück im Pfarrhaus.

Weitere Roratemessen finden mittwochs, 9., 16. und 23. Dezember, jeweils um 6 Uhr in der Kirche St.Alexander in Krebeck statt. Nach der Roratemesse gibt es im Pfarrhaus Frühstück.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt