Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Äpfel und Birnen locken in die Brehmestadt

16. Markt und verkaufsoffener Sonntag Äpfel und Birnen locken in die Brehmestadt

Zwei Sorten Obst, Äpfel und Birnen, haben den Bekanntheitsgrad von Duderstadt in den vergangenen Jahren erheblich gesteigert. Über die Region hinaus ist der Apfel- und Birnenmarkt in aller Munde. Zum 16. Mal findet er am Wochenende statt.

Voriger Artikel
Duderstädter Polizisten schützen Wulff
Nächster Artikel
Spenden-Streit: Rückendeckung für Nolte

Frisch und knackig in der Herbstsonne: Apfel und Birne stehen am Wochenende in Duderstadt wieder im Mittelpunkt.

Quelle: Tietzek

Vor eineinhalb Jahrzehnten begann die Erfolgsstory. Veranstaltet vom Verein Stadtmarketing, Stadt Duderstadt, Sparkasse Duderstadt und Landschaftspflegeverband im Landkreis Göttingen, ist der Apfel- und Birnenmarkt wie kaum eine andere Veranstaltung in der Region zum Inbegriff geworden. Marktwirtschaft und Vergnügen paaren sich zum Herbstbeginn in der Kernstadt von Duderstadt. Tausende Besucher ziehen durch die Marktstraße, genießen das Ambiente in der historischen Altstadt.

Über 100 Marktstände werden auch dieses Mal wieder in der Fußgängerzone aufgebaut. Wie in den Vorjahren soll der Apfel- und Birnenmarkt wieder „ein Forum für Direktvermarktung und den Naturschutz vor Ort“ sein, wie es von seiten des Treffpunkts Stadtmarketing heißt. Am Stand des Landschaftspflegeverbandes bietet ein Pomologe seine Dienste an, bei dem die Hobby-Gärtner die Sorte ihrer Äpfel und Birnen bestimmen lassen können. Jeweils drei bis fünf gesunde Früchte sollten Interessierte mitbringen.

Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag können in der Fußgängerzone neueste Gartengeräte und Maschinen bestaunt und erworben werden. Jede Menge Informationen werden über die Herbstanpflanzung in Garten und Landschaft angeboten. Gartenbaubetriebe und Gärtnermeister bieten an ihren Ständen Auskunft und Beratung an. Die Mostereien aus der Region präsentieren sich und ihr Handwerk.

Für Kinder stehen ein Karussell, eine Hüpfburg und ein großes Bungee-Trampolin bereit. Auch an kulinarischen Genüssen herrscht kein Mangel. Von gebackenem Gemüse über geräucherte Forellen bis hin zu herbstlichen Speisen, die sowohl an den Ständen als auch in den Hotels und Gaststätten angeboten werden, reicht die Angebotspalette.

Die Marktzeiten beim Apfel- und Birnenmarkt sind am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Die Geschäfte der Innenstadt von Duderstadt sind am Sonnabend in der Zeit von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Apfel- und Birnenmarkt

Auch wenn das Einkaufserlebnis Duderstadt laut Passantenbefragung noch verbessert werden kann (Tageblatt berichtete): Am Wochenende 9. und 10. Oktober mangelt es in der Brehmestadt sicherlich nicht an Unterhaltung und Warenangebot. An diesen zwei Tagen werden wieder tausende Besucher den mittlerweile zur Tradition gewordenen Apfel- und Birnenmarkt von Treffpunkt Stadtmarketing nach allen Regeln der (Einkaufs-) Kunst erleben können.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt