Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Alle wollen neue Alt-Kennzeichen

400 Reservierungen für DUD Alle wollen neue Alt-Kennzeichen

„Der erste war schon heute morgen um kurz vor sieben hier“, berichtet Klaus Deppener, Leiter der Kfz-Zulassungsstelle Duderstadt, am Donnerstag. Zwar öffne man gewöhnlich erst um halb acht, aber an so einem besonderen Tag möge man ja niemanden warten lassen. Denn seit gestern sind für die ehemaligen Altkreise Duderstadt und Hann Münden erstmals wieder die Autokennzeichen DUD und HMÜ zu haben.

Voriger Artikel
Fachwerkhaus in Brochthausen brennt
Nächster Artikel
Bürger pflanzen neue Obstbäume

Kennzeichen-Wechsel: Christian Osburg von der Freiwilligen Feuerwehr Duderstadt legt Hand an den Einsatzwagen an.

Quelle: Lüder

Duderstadt. Deppener und seine Kollegen haben alle Hände voll zu tun: Über 400 Reservierungen für das Duderstädter und über 300 Reservierungen für das Hann. Mündener Kürzel lagen der Zulassungsaußenstelle des Landkreises Göttingen am Donnerstag vor. Zwar gilt die Reservierung für ein Vierteljahr, aber bereits bis Donnerstagmittag hatten sich über 30 Anhänger der dreistelligen Buchstabenkombinationen ihr neues „altes“ Kennzeichen abgeholt.

„Wir haben heute noch nicht einmal hochgeguckt“, beschreibt Deppener den Ansturm. Die Möglichkeit zur Vorbestellung der besonderen Kennzeichen bestehe im Moment nur persönlich und per Telefon und nicht übers Internet, um ausufernden Sammelreservierungen vorzubeugen.

Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) gehörte mit zu den ersten Altkreisfans, die ihr Gefährt schnellstmöglichst „umkennzeichnen“ ließen. Kreisrätin Christel Wemheuer war ebenfalls in der Duderstädter Bostalstraße vor Ort, um das offizielle Schild für das städtische Dienstfahrzeug zu überreichen. „Ich freue mich, dass es vierzig Jahre nach der Gebietsreform gelungen ist, diese Wahlmöglichkeit zu schaffen“, sagte Nolte.

„Ich lade alle Bürger aus dem Altkreis Duderstadt ein, sich das zu überlegen“, so Nolte weiter. Dabei betonte er, dass der Stadt bei der Umkennzeichnung des Dienstwagens keine Kosten entstanden seien. Auch privat sei Nolte jetzt selbstverständlich mit DUD unter dem Grill unterwegs. Für Duderstadt verspricht sich Nolte eine „starke Bindungswirkung nach innen und insbesondere einen zusätzlichen Marketing-Effekt“.

Die „wertvolle“ Buchstabenfolge DUD schaffe „regionale Identität“ und sei ein wichtiges Symbol für die Stadt. Mit Ausnahme der beiden Städte habe sich bei der Einholung von Stellungnahmen zur Kennzeichenreform im Landkreis keine weitere (Samt-)Gemeinde für eine eigene Kennzeichnung ausgesprochen, ergänzte Wemheuer.

„Es musste gleich heute passieren“, erzählt Ramona Ahlborn. Vor allem ihr Mann freue sich schon sehr auf das neue Nummernschild, sagt die Gieboldehäuserin, die bereits gestern Morgen für ein DUD-Kennzeichen zur Zulassungsstelle gefahren ist. „Das ist doch etwas, was nicht jeder hat“, meint Ahlborn. Der frischgebackene Autobesitzer Christian Schulz kann sich dafür allerdings nicht begeistern. „Man hat sich so an das GÖ gewöhnt“, meint der Seulinger. Dass es die Wahlmöglichkeit gebe, finde er allerdings sehr gut.

40 Euro plus Kosten für Herstellen und Prägen der Nummernschilder fallen bei einem Wechsel an. Insgesamt besteht jetzt in zehn ehemaligen Kreisstädten Niedersachsens die Möglichkeit, historische Kennzeichen zu nutzen.

Von Anna Kleimann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rund 400 Untereichsfelder

Schon in Kürze werden Autokennzeichen mit den drei Großbuchstaben DUD im Straßenbild nichts Ungewöhnliches mehr sein. Rund 400 Fahrzeughalter aus dem Untereichsfeld haben sich bei der Zulassungsstelle bereits registrieren lassen, um ihr Auto umzumelden. Voraussichtlich Mitte November werden die ersten Schilder geprägt.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt