Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Am Klimp soll ausgebaut werden

Marode Straße Am Klimp soll ausgebaut werden

80 000 Euro sollen in diesem Jahr im städtischen Haushalt für den Ausbau der Straße Am Klimp in Desingerode bereitgestellt werden. Dafür sprechen sich die Mitglieder des Ortsrates Desingerode, Esplingerode und Werxhausen aus.

Voriger Artikel
Heimat- und Verkehrsverband zieht Bilanz
Nächster Artikel
Ehepaar von Auto angefahren und verletzt

Sanierungsbedürftig: Straße Am Klimp in Desingerode.

Quelle: Lüder

Desingerode. „Im Zuge der Dorferneuerung und der Flurbereinigung sind in Desingerode in den vergangenen Jahren viele Straße und Wege hergerichtet worden“, stellte Ortsbürgermeister Hubert Kopp (CDU) während  der Ortsratssitzung in der Esplingeröder Mehrzweckhalle fest. Als letzter Bereich, der noch ausgebaut werden müsste, sei noch die Straße Am Klimp an der Reihe.

„Es handelt sich um ein etwa 300 Meter langes Stück bis an den Gemeindeverbindungsweg nach Seulingen“, erläuterte Kopp. Schon im Jahr 2012 hätten eigentlich die Mittel im städtischen Haushalt bereitgestellt werden sollen. „Wenn diese Maßnahme abgeschlossen ist, können wir insgesamt sehr zufrieden mit unseren Straßen und Wegen im Ort sein“, sagte der Ortsbürgermeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt