Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Anmeldung zur Schule: Gieboldehausen gibt Termine in Gemeinden bekannt

Samtgemeinde Anmeldung zur Schule: Gieboldehausen gibt Termine in Gemeinden bekannt

In den Grundschulen der Samtgemeinde Gieboldehausen müssen die Schulanfänger für das neue Schuljahr 2014/2015 angemeldet werden.

Voriger Artikel
Gesellenvereine aus dem Bistum Hildesheim eröffnen Jubiläumsjahr
Nächster Artikel
Duderstadt: Tag der offenen Tür bei der Bundespolizei und Gewerbefest
Quelle: dpa (Symbolbild)

Gieboldehausen. Für die Grundschule Bilshausen erfolgen Anmeldung und Sprachstandsfeststellung am Dienstag, 14. Mai, von 14.30 bis 17 Uhr in den Räumen des Kindergartens Bilshausen. In der Grundschule Gieboldehausen kann am Montag, 13. Mai, von 15 bis 17.30 Uhr, am Dienstag, 14. Mai, von 14 bis 16 Uhr und am Mittwoch, 15. Mai, von 13 bis 15 Uhr angemeldet werden.

Einen Info-Tag bietet die Grundschule Krebeck/Bodensee am Montag, 13. Mai, um 19.30 Uhr in ihren Räumen in Bodensee an. Anmeldetermine sind am Dienstag, 14. Mai, von 12 bis 13 Uhr in der Schule in Bodensee und am Mittwoch, 15. Mai, von 14 bis 16 Uhr (und nach Vereinbarung) in der Grundschule Krebeck.

Die zukünftigen ABC-Schützen aus Obernfeld können am Montag, 13. Mai, von 13.30 bis 17 Uhr angemeldet werden. In der Grundschule Rhumspringe sind die Termine am Mittwoch, 15. Mai, von 13.15 bis 15.30 Uhr für Kinder aus Rhumspringe und am Donnerstag, 16. Mai, von 13.30 bis 15.30 Uhr für Kinder aus Rüdershausen, Lütgenhausen und Wollershausen.

Kinder aus Renshausen können in Bilshausen oder an der Schule Krebeck/Bodensee angemeldet werden. Künftige Erstklässler aus Wollbrandshausen müssen in Gieboldehausen angemeldet werden, und Schulanfänger aus Rollshausen und Germershausen besuchen nach den Sommerferien die Grundschule in Obernfeld.

Aufgrund von Änderungen im Niedersächsischen Schulgesetz verschiebt sich der Stichtag für die diesjährige Einschulung auf den 30. September. Kinder, die bis zu diesem Datum das sechste Lebensjahr vollendet haben, sind somit schulpflichtig. Die Kinder, die im vergangenen Jahr zurückgestellt worden waren, müssen jetzt erneut angemeldet werden. Stammbuch oder Geburtsurkunde sowie Taufschein der Schulneulinge müssen zur Anmeldung mitgebracht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwischenbilanz

Auch in diesem Jahr wollen wieder sehr viele Kinder aus Stadt und Landkreis Göttingen nach der Grundschule an eine Gesamtschule gehen. Und wieder müssen  Kinder abgewiesen werden, weil es mehr Anmeldungen als freie Plätze gibt. Das zeigt eine Zwischenbilanz nach den ersten Anmeldetagen.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt