Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
A capella in 20 Sprachen

Aquabella beim Kulturherbst Duderstadt A capella in 20 Sprachen

Seit 20 Jahren besteht die Frauen-A-capella-Band „Aquabella“. Während des Kulturherbstes zum Festival „Denkmal!Kunst - Kunstdenkmal!“ sind sie erstmals in Duderstadt aufgetreten. 60 Besucher erlebten die vier Sängerinnen am Dienstagabend Aula der St.-Ursula-Schule.

Voriger Artikel
Dr. Slide spielt kantigen Blues
Nächster Artikel
Beyond im Rathaus

Aquabella begeistern das Publikum in der Aula der St- Ursula-Schule.

Quelle: Vera Wölk

Duderstadt. „Wir sind bereits mehrmals beim Festival in Hann. Münden dabei gewesen und haben jetzt gern zugestimmt, hier in Duderstadt aufzutreten“, erklärte Bettina Stäbert. Für sie sei das Besondere des Festivals, an Orten zu singen, welche die Künstler sonst nie entdeckt hätten. Dies unterstrich auch Rolf Döring vom Vorstand der Volksbank-Mitte, die das Konzert sponserte. Außerdem sei es ihnen in den kleineren Räumen auch möglich ohne Mikrofone zu singen, sagte Stäbert. Auch ohne akustische Verstärkung gelang es ihnen. die Besucher in ihren Bann zu ziehen und mit auf eine musikalische Reise durch Europa zu nehmen. Denn die Sängerinnen haben Lieder in mehr als 20 Sprachen in ihrem Repertoire. Unter anderem erklangen in der Aula spanische, hebräische, finnische und französische Texte. Begeistert wippten die Zuhörer im Takt mit und applaudierten langanhaltend nach jedem Lied.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt