Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Arztpraxis in ehemaligen Posträumen eröffnet

Stethoskope statt Sitzungssaal Arztpraxis in ehemaligen Posträumen eröffnet

Wo früher das Post-Gelb vorherrschte, gibt jetzt ein sattes Orange den Ton an: Am ersten Werktag des neuen Jahres haben in den ehemaligen Posträumen am Gieboldehäuser Rathaus die Ärzte Jan-Heino Wernicke (44) und Jan-Ole Fabian (41) ihre neue Gemeinschaftspraxis eröffnet.

Voriger Artikel
Treckerreifen zerstochen, Blitzer beschädigt
Nächster Artikel
Betreiberwechsel im Blumenparadies

Neue Räume, freundliche Farben: Jan-Heino Wernicke (l.) und Jan-Ole Fabian mit ihrem Praxis-Team.

Quelle: Lüder

Gieboldehausen. Und ihr Faible für Orange hat weder mit Holland noch mit Buddhismus zu tun, sondern dem Farb- und Lichtkonzept ihrer Praxis – samt Lichtdecken, Lichtbändern und Wandstrahlern mit Farbfiltern. Künftig wird noch ein Aquarium, das in einer der transparenten Wartezonen um einen Pfeiler herum gebaut wird, den Flat-screens Gesellschaft leisten.

Die zuvor in der Berliner Straße angesiedelten neuen, langfristigen Mieter der Samtgemeinde Gieboldehausen konnten die 250 Quadratmeter komplett nach eigenen Wünschen gestalten. Um den jahrelangen Leerstand der Räume zu beenden, hat die Samtgemeinde rund eine Viertelmillion Euro in den Umbau investiert, Wernicke und Fabian nicht viel weniger in Ausstattung und Einrichtung der Praxis.

Dazu gehören Behandlungszimmer, Wundversorgung und Arbeitsmedizin, barrierefreie Toiletten, Labor, EKG-Raum und Akupunktur-Raum. „Eine Om-Kabine haben wir auch“, spannt Mitarbeiterin Rita Creutzig scherzend den Bogen vom Orange zur Akupunktur. Creutzig hatte am Eröffnungstag ebenso wie ihre Kollegin Angelika Hesse 30-jähriges Praxisjubiläum.

Sie  hat schon bei Jan-Heinos Vater in der Praxis gearbeitet und ist froh, dass die immer wieder mit Bemerkungen von Patienten verbundene Praxisgebühr abgeschafft wurde. Zum Praxis-Team gehören zwei Voll- und vier Teilzeitmitarbeiterinnen sowie zwei Auszubildende.

Mit dem Umbau zur Arztpraxis haben sich die Pläne, den  unter dem Dach des Rathauses angesiedelten und nur über Treppen zu erreichenden Sitzungssaal ebenerdig zu verlegen, endgültig zerschlagen. Stattdessen kann die Samtgemeinde jetzt auf Mieteinnahmen zurückgreifen.
Die Praxis kann am heutigen Freitag ab 14 Uhr in Augenschein genommen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt