Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nikolaus besucht Worbiser Bären

Bärenpark in Worbis Nikolaus besucht Worbiser Bären

Ein sechs Meter großer Nikolaus hat die Gäste am Eingang des Alternativen Bärenparks in Worbis zum 1. Nikolaus-Treffen begrüßt. An den Aktionsständen in der Weihnachtsstube präsentierten Mitarbeiter des Fördervereins „Aktion Bärenhilfswerk“  handwerkliche Weihnachts-Dekoration.

Voriger Artikel
Hund verursacht Auffahrunfall
Nächster Artikel
Musik an Creutzburgs Meisterwerk

Lea u Miriam stöberten zwischen dem Kunsthandwerk der Mitglieder des Fördervereins.

Quelle: GS

Worbis. Beliebt waren auch Leinwandbilder mit Motiven der Worbiser Bären und Wölfe. Alida, die mit ihrer Oma und ihrem Opa aus Heiligenstadt gekommen war, zog es vor den mächtigen Braubären im Freigehege nachzuspüren. „Die Kleine wollte wegen der Bären heute in den Park. Die meisten sind noch nicht im Winterschlaf“, sagte Alidas Oma Petra. Im Bastelhäuschen bauten Kinder Futterstationen für die Vögel im Park, bastelten Taschen und malten Bärenbilder aus. „Wir sind stolz und möchten uns heute für das aufopferungsvolle Engagement bedanken, das die Frauen und Männer unseres Fördervereins das ganze Jahr über an den Tag legen“, so Parkleiter Ralf Wettengel. gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt