Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Bauantrag gestellt: Neubau auf Duderstädter Kornhaus-Gelände?

VR-Bank in Südniedersachsen Bauantrag gestellt: Neubau auf Duderstädter Kornhaus-Gelände?

Der Bauantrag ist gestellt. Die VR-Bank in Südniedersachsen versucht trotz ablehnender Haltung von Stadtrat und Verwaltung im Duderstädter Areal Bahnhof eine Apotheke anzusiedeln. Das bestätigt Bankvorstand Wolfgang Heinemeyer auf Anfrage.

Voriger Artikel
Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs (Zob) in Duderstadt auf Tagesordnung
Nächster Artikel
70-jähriger Göttinger nach Autounfall bei Gieboldehausen in Lebensgefahr

Areal Bahnhof: Die frühere Kornhaus-Verwaltung, inklusive Raiffeisen-Markt, soll abgerissen werden und einem Neubau weichen.

Quelle: OT

Duderstadt. Die Dransfelder VR-Bank beabsichtigt, das nach der Fusion mit dem Kornhaus Duderstadt frei gewordene Verwaltungsgebäude abzureißen. Auch der Kornhaus-Gartenmarkt, der demnächst in ein umgebautes Nachbargebäude umzieht, soll verschwinden. Anstelle des bestehenden Gebäudekomplexes gegenüber dem alten Duderstädter Bahnhof würde ein Neubau mit knapp 1000 Quadratmetern Grundfläche entstehen.

Knapp ein Drittel der Fläche würde von der Easy-Apotheke AG genutzt, die gemeinsam mit einem Duderstädter Apotheker am Standort eröffnen möchte. Die übrige Fläche würde von einer Filiale der DM-Drogerie Markt AG gemietet. „Wir haben einen Mietvertrag“, sagt Heinemeyer. Dieser würde im Fall einer Genehmigung des Bauantrags durch die Stadt Duderstadt und einem Neubau greifen.

Heinemeyer

Apotheken-Standorte in Innenstadt

Dem steht jedoch der Beschluss des Stadtrats entgegen. Mit der Begründung, die Apotheken-Standorte sollten in der Innenstadt konzentriert bleiben, votierte der Stadtrat mehrheitlich dafür, auf ein Festhalten der Ansiedlungspläne mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes zu reagieren. Darin werde, so der Beschluss, die Zulässigkeit von Apotheken „feinsteuernd“ geregelt, also gegebenenfalls eingeschränkt oder abgelehnt.

Der Bauantrag – er wurde am Montag der Stadtverwaltung übergeben – dokumentiert dieses Festhalten. Damit greift der Stadtratsbeschluss. Ob er jetzt mit einer Ablehnung rechne? „Wir müssen auf den Bescheid der Stadt warten“, sagt Heinemeyer. Die potenzielle Mieterin Easy-Apotheke AG hatte in einer früheren Stellungnahme bereits angekündigt, gegen eine Ablehnung zu klagen. Die Betreiberin von bundesweit 70 Discountapotheken argumentiert, dass derzeit mangels rechtskräftigem Bebauungsplan eine Apotheke in dem Areal zulässig wäre. Wenn diese Regeln geändert würden, „werden wir gerichtlich dagegen vorgehen“, hatte Easy-Vorstandsvorsitzender Lars Horstmann gegenüber dem Tageblatt erklärt.

Bau innerhalb von vier Monaten

Die Pläne der VR-Bank sehen nach Abriss des Kornhaus-Gebäudes die Errichtung einer eingeschossigen Halle aus Fertigbauteilen vor. Die Halle wäre flacher, dafür breiter und etwas in Richtung Bahnhof verschoben, beschreibt der Bauleiter, der namentlich nicht genannt werden will. Nach einer Genehmigung könne der Bau innerhalb von vier Monaten stehen.

Ansichtsskizzen: die geplante Halle auf dem Duderstädter Kornhaus-Gelände – sie würde anstelle des früheren Verwaltungsbebäudes entstehen. Quelle: VR-Bank/Grafik: ne/lo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streit um Ansiedlung

Die Auseinandersetzung über die Ansiedlung einer Apotheke auf dem Kornhaus-Gelände spitzt sich weiter zu. Die VR-Bank in Südniedersachsen bleibt bei ihren Plänen, das frühere Kornhaus-Verwaltungsgebäude abzureißen und an dieser Stelle einen Neubau für eine Apotheke sowie eine Drogerie zu errichten.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt