Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Biogasanlage Bilshausen: Anzeige wegen Sabotage

Strafantrag Biogasanlage Bilshausen: Anzeige wegen Sabotage

Der Betreiber der Biogasanlage Bilshausen GmbH & Co KG hat Strafantrag gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung durch Sabotage gestellt. In die Anlage wurden offenbar über Monate hinweg sachfremde Stoffe eingeleitet. Details will Geschäftsführer Hans-Martin Herbel wegen der laufenden Ermittlungen nicht nennen.

Voriger Artikel
Bei Glätte zwischen Seeburg und Wollbrandshausen überschlagen
Nächster Artikel
Duderstädter Frühlingsmarkt trotz Kälte erfolgreich
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bilshausen. „Der oder die Täter müssen über Insider-Wissen verfügen“, sagt Herbel. Die Biogasanlage habe seit Herbst 2012 mit zunächst unerklärlichen  drastischen Leistungsverlusten zu kämpfen. Nach eingehenden Untersuchungen durch Experten habe die Ursache eindeutig eingegrenzt werden können, teilt Herbel weiter mit:

„Der oder die Saboteure müssen  konkrete Kenntnis vom Ablauf einer Biogasanlage wie auch landwirtschaftlich-biologischer Prozesse sowie – möglicherweise beruflichen – Zugang zu entsprechenden Stoffen haben. Entsprechend eng ist der Kreis der verdächtigen Personen.“

Von einem Zusammenhang mit Beschwerden über angebliche Lärmbelästigungen durch das Blockheizkraftwerk der Anlage geht Herbel nicht aus. Neben Erstellung eines Schallgutachtens seien Maßnahmen gegen mögliche Belästigungen ergriffen worden, unter anderem das Dach mit Sand und Kies gegen Vibrationen beschwert worden.

Wie Herbel schließt Bilshausens Verwaltungsvertreter Klaus-Dieter Grobecker nicht aus, dass auch die Windräder am Höherberg Ursache für den Lärm sein könnten. Das werde von der Gemeinde zusammen mit den Betreibern der vier Anlagen derzeit geprüft, bestätigt Grobecker.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt