Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Brennen nicht in der Stadt

Brenntage Brennen nicht in der Stadt

Seit mittlerweile drei Jahren ist das Verbrennen pflanzlicher Abfälle in der Kernstadt Duderstadt verboten. Darauf weist Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) alle Duderstädter Gartenbesitzer hin.

Voriger Artikel
Bergdorf-Radweg soll 2013 gebaut werden
Nächster Artikel
„Verlernt, mit Toten und Trauernden umzugehen“

Duderstadt . Somit sei das Brennen nur noch in den Dörfern der Stadt erlaubt. Als Brennzeiten in diesem Herbst bleiben die Werktage Montag bis Sonnabend der zweiten und vierten Woche im November, dementsprechend vom 5. bis 10, sowie vom 19. bis 24. November.

Verbrannt erden dürfen pflanzliche Abfälle in den festgelegten Zeiträumen täglich in der Zeit von 7 bis 15 Uhr, wobei Sicherheitsauflagen, unter anderem bezüglich des Abstands zu Gebäuden oder der Gefährdung des Straßenverkehrs, beachtet werden müssen. Nicht gebrannt werden darf bei länger anhaltender feuchter Witterung oder bei starkem Wind.

In diesem Zusammenhang weist der Landkreis Göttingen auf die Termine zur Baum- und Strauchschnittabfuhr hin. Heute, 1. November, wird in Desingerode, Esplingerode, Immingerode, Nesselröden, Tiftlingerode, Werxhausen und Westerode eingesammelt. Am Montag, 5. November, werden die pflanzlichen Abfälle in Duderstadt abgefahren, am 6. November in Breitenberg und Gerblingerode sowie am 7. November in Brochthausen, Fuhrbach, Hilkerode und Langenhagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Genehmigung erforderlich

Die Samtgemeinde Gieboldehausen bleibt nach Abschaffung regulärer Brenntage bei der bewährten Einzelfall-Regelung innerhalb festgelegter Zeitfenster. In diesem Herbst können Gartenabfälle im Zeitraum vom 12. Oktober bis 17. November nach Erteilung einer zuvor beantragten Genehmigung verbrannt werden.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt