Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Brenntage im Eichsfeld abgeschafft

Kein Spielraum mehr Brenntage im Eichsfeld abgeschafft

Die Brennverordnung des Landes für pflanzliche Abfälle tritt Ende März außer Kraft, die noch in Anhörung befindliche neue Verordnung sieht keine allgemeinen Brenntage mehr vor. Das gilt auch für die Übergangsfrist, nur Osterfeuer sind ausgenommen.

Voriger Artikel
Caritas-Jahreskampagne Duderstadt: Jeder kann etwas tun
Nächster Artikel
Bürgermeistertreffen: Kooperation von fünf südniedersächsischen Städten

Lagerfeuer

Quelle: Archivbild (Symbolfoto)

Eichsfeld. Brandneu hat der Landkreis jetzt die Städte und Gemeinden, die künftig draußen vor bleiben und keinen Spielraum mehr haben, über die neue Situation informiert. Ausnahmen können nur noch unter hohen Hürden vom Kreis als Abfallbehörde erteilt werden.

In Duderstadt entfallen damit die in den Ortsteilen bislang noch möglichen Brennwochen im Mai und November, in der Samtgemeinde Gieboldehausen die Brennzeiten, in denen dort Ausnahmen beantragt werden konnten. Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) bedauert die restriktive Regelung mit Blick auf den ländlichen Raum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ermächtigung für Gemeinden läuft aus
Damit ist bald Schluss: Das Verbrennen von Pflanzenabfällen soll es künftig nicht mehr geben.

Die Samtgemeinde hat für Sonnabend, 1. März, einen allgemeinen Brenntag festgelegt. Es ist voraussichtlich der letzte in der Samtgemeinde und im ganzen Land.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt