Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Carl Strüber feiert seinen 80. Geburtstag

Eichsfelder Urgestein Carl Strüber feiert seinen 80. Geburtstag

Carl Strüber, Ehrenbürgermeister der Gemeinde Bilshausen und der Samtgemeinde Gieboldehausen, feiert am Freitag, 28. Januar, seinen 80. Geburtstag. Der gebürtige Bilshäuser, nach dem die Sporthalle am Sandweg benannt wurde, gehört zum Urgestein der Eichsfelder Kommunalpolitik.

Voriger Artikel
Das Land wo Gott herrscht
Nächster Artikel
Minister diskutieren in Duderstadt

Wird 80: Carl Strüber.

Quelle: EF

41 Jahre lang ist der Christdemokrat Kreistagsabgeordneter gewesen – erst in Duderstadt, dann in Göttingen, 36 Jahre lang Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Bilshausen, 28 Jahre Mitglied im Samtgemeinderat Gieboldehausen, davon 13 Jahre als CDU-Fraktionsvorsitzender und 15 Jahre als Samtgemeindebürgermeister. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes und der Eichsfelder Heimatplakette hat eine Fülle von Ehrenämtern ausgeübt, bekleidete Ämter in Aufsichts- und Verwaltungsräten, war und ist Mitglied und Förderer vieler Eichsfelder Vereine.

Gemeinsam mit dem heutigen Duderstädter Bürgermeister Wolfgang Nolte war Strüber einer der Wegbereiter für den länderübergreifenden touristischen Zusammenschluss im Eichsfeld. Zu den Verdiensten in seinem Heimatort gehören neben Erschließungs- und Infrastrukturprojekten inklusive Schaffung von Sportstätten der Minigolfplatz an der Rhume und die Ansiedlung eines Seniorenheimes. Beruflich war der Vater von vier Kindern bis zu seinem Ruhestand als Prokurist der Niedersächsischen Landgesellschaft in Hannover tätig.

Bilshausens Verwaltungsvertreter Klaus-Dieter Grobecker würdigt Strüber als Experten, der sich in allen Bereichen des Gemeinwesens hervorragend auskannte und dessen Rat über Parteigrenzen hinweg gefragt und geschätzt war: „Bis zu seinem Ausscheiden aus seinen politischen Ämtern hat er sich uneigennützig und mit ganzer Hingabe zum Wohle des Eichsfelds und seiner Bürger eingesetzt. Dabei hat er sich stets seinen Frohsinn und urwüchsigen Humor bewahrt.“
Freunde, Bekannte und Wegbegleiter können Strüber am Freitag von 11 bis 16 Uhr im Landgasthof Zur Linde in Bilshausen gratulieren. Statt persönlicher Geschenke wünscht sich der Jubilar eine Spende für die Krippen-Erweiterung in der Bilshäuser Pfarrkirche St. Kosmas und Damian. Für diesen Zweck wurde ein Spendenkonto bei der Volksbank Mitte eingerichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt